17.03.2019 13:12 |

Hochzeit im Gange

Polizeieinsatz in Wien nach Schüssen auf Parkplatz

Lautstark hat ein 23-Jähriger am Samstagabend in Wien seine Freude kundgetan - und dabei auch gleich einen Polizeieinsatz ausgelöst. Als plötzlich im Bezirk Donaustadt mehrere Schüsse durch die Luft peitschten, alarmierte ein Zeuge die Exekutive.

Auf einem Parkplatz in der Breitenleer Straße hatte der junge Verdächtige gegen 19 Uhr offenbar eine Schreckschusspistole gezogen und mehrfach in die Luft geballert - kurze Zeit später war die Polizei an Ort und Stelle.

Im Wagen des 23-Jährigen konnten die Beamten die Waffe sicherstellen, außerdem konnten zahlreiche Patronenhülsen im Wagen gefunden werden, hieß es.

Freude währte nur kurz
Bei der Befragung erklärte der 23-Jährige laut Polizeisprecherin Irina Steirer, dass er seine Freude über die Hochzeit zum Ausdruck bringen wollte. Allzu lange hielt das Glücksgefühl des Verdächtigen wohl nicht mehr an - er wurde schlussendlich angezeigt, überdies wurde ein Waffenverbot über ihn verhängt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen