Mo, 18. März 2019
15.03.2019 12:22

Viertelfinal-Paarungen

CL: England-Duell und Kracher Barca gegen United

Im Viertelfinale der Champions League kommt es zu einem Duell großer Namen. Der FC Barcelona trifft in einer Neuauflage der Finalspiele von 2009 und 2011 auf den englischen Rekordmeister Manchester United. Das ergab die Auslosung der weiteren K.o.-Phase der Königsklasse am Freitag in Nyon.

Tottenham trifft in einem rein englischen Duell auf Meister Manchester City, Vorjahresfinalist Liverpool als vierter englischer Vertreter auf den FC Porto. Außenseiter Ajax Amsterdam darf sich nach dem Triumph über Titelverteidiger Real Madrid nun mit Italiens Serienmeister Juventus Turin um Superster Cristiano Ronaldo messen.

Wichtiges Duell für Österreich
Diese Begegnung hat aus österreichischer Sicht besondere Bedeutung: Sollte Ajax beide Duelle mit Juventus verlieren, würde die heimische Liga Platz elf in der UEFA-Fünfjahreswertung behalten. Österreichs Meister hätte dadurch 2020 wie bereits 2019 einen Fixplatz in der Gruppenphase der Champions League, sofern sich der Gewinner der Königsklasse über seine nationale Liga für den Bewerb qualifiziert. Bei einem Punktgewinn von Ajax gegen Juventus würden die Niederlande an Österreich vorbeiziehen, der Fixplatz wäre dahin.

Spieltermine für das CL-Viertelfinale sind der 9./10. sowie 16./17. April. Der Sieger des Duells zwischen Barcelona und ManUnited trifft im Halbfinale auf den Aufsteiger aus Liverpool gegen Porto. Auf dem zweiten Ast sind Tottenham, ManCity, Ajax und Juventus zu finden.

Barcelona gegen ManUnited hat das Zeug zu einem Klassiker der jüngeren Champions-League-Geschichte. 2009 und 2011 setzten sich im Finale jeweils die Katalanen durch, Superstar Lionel Messi erzielte in beiden Partien (2:0 bzw. 3:1) je einen Treffer. Das bisher letzte K.o.-Duell der beiden Schwergewichte mit Hin- und Rückspiel hatte es 2008 gegeben, als im CL-Halbfinale ein einziges Tor von Paul Scholes für United entschied. Damals stand auch Ronaldo noch in den Reihen der „Red Devils“. Es war das Jahr von Uniteds bisher letztem Titelgewinn in der Königsklasse.

Nach United und Real Madrid will Ronaldo nun auch Juventus zum Triumph in der Königsklasse führen. Im Achtelfinale rettete der Portugiese die „Alte Dame“ nach einem 0:2 im Hinspiel gegen Atletico Madrid mit drei Toren beim 3:0 im Rückspiel in die Runde der letzten acht. Das Duell mit Ajax ist eine Neuauflage des Finales von 1996, als sich Juventus im Elfmeterschießen durchgesetzt hatte.

„Weder glücklich noch traurig“
„Ich bin weder glücklich noch traurig. Ajax hat Real Madrid ausgeschaltet, also gibt es gegen sie nichts zu lachen“, sagte Juves Sportdirektor Pavel Nedved über das Los. „Sie haben mir gegen Madrid sehr gut gefallen, also müssen wir sehr vorsichtig sein.“

Liverpool und Porto hatten bereits im Vorjahr die Klingen gekreuzt. Dabei setzten sich die „Reds“ nicht zuletzt dank eines Dreierpacks von Sadio Mane im Achtelfinal-Hinspiel in Portugal mit 5:0 durch. Das Rückspiel endete torlos. ManCity dagegen scheiterte im Vorjahr in der Königsklasse in einem rein englischen Viertelfinal-Duell - damals mit 0:3 und 1:2 an Liverpool.

Hier können Sie die Auslosung im Liveticker nachlesen:

Hier nochmal ein Überblick:

Viertelfinale (Spieltermine 9./10. und 16./17. April):
Ajax Amsterdam - Juventus Turin
Liverpool - FC Porto
Tottenham Hotspur - Manchester City
Manchester United - FC Barcelona

Halbfinale (Spieltermine 30. April/1. Mai und 7./8. Mai):
Tottenham Hotspur/Manchester City - Ajax Amsterdam/Juventus Turin
Manchester United/FC Barcelona - Liverpool/FC Porto

Finale am 1. Juni im Estadio Metropolitano in Madrid

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Krone“-Fußballerwahl
Marko Arnautovic ist Fußballer des Jahres!
Fußball International
„Krone“-Fußballerwahl
Der Endstand bei den Herren
Fußball National
Trainer des Jahres
Marco Rose sorgt für eine Salzburg-Premiere
Fußball National
„Krone“-Fußballerwahl
Der Endstand bei den Trainern
Fußball National
Stolzer Gregoritsch
Triumph der Gemeinschaft! Special Award für U21!
Fußball National
„Ist etwas Besonderes“
Rapidler Müldür ist Lotterien-Jungstar des Jahres
Fußball National
„Eine riesige Ehre“
Viktoria Schnaderbeck von Fan-Zuspruch überwältigt
Fußball National
„Krone“-Fußballerwahl
Der Endstand bei den Damen
Fußball National
„War schon emotional“
Alex Berger: Comeback nach 7 Monaten Verletzung!
Sport-Mix
Spielplan
17.03.
18.03.
19.03.
22.03.
23.03.
24.03.
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
1:0
FK Austria Wien
SK Rapid Wien
2:2
TSV Hartberg
SCR Altach
1:2
LASK Linz
RZ Pellets WAC
2:2
Admira Wacker
SKN St. Pölten
0:1
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
0:2
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
5:1
Floridsdorfer AC
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
1:1
SC Neusiedl
Österreich - Regionalliga Mitte
FC Lendorf
1:2
WSC Hertha
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
1:3
Werder Bremen
Eintracht Frankfurt
1:0
1. FC Nürnberg
Bayern München
6:0
1. FSV Mainz 05
England - Premier League
Tottenham Hotspur
-:-
Crystal Palace
FC Fulham
1:2
FC Liverpool
FC Everton
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
1:2
Real Valladolid
Espanyol Barcelona
0:1
FC Sevilla
FC Valencia
0:0
FC Getafe
FC Villarreal
3:1
Rayo Vallecano
Real Betis Balompie
1:4
FC Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
2:0
Juventus Turin
Atalanta Bergamo
1:1
AC Chievo Verona
FC Empoli
2:1
Frosinone Calcio
Lazio Rom
4:1
Parma Calcio 1913 S.r.l.
SSC Neapel
4:2
Udinese Calcio
AC Mailand
2:3
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
3:2
HSC Montpellier
Stade de Reims
1:0
FC Nantes
FC Girondins Bordeaux
1:1
Stade Rennes
Paris Saint-Germain
3:1
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
3:1
Ankaragucu
Kayserispor
1:1
Basaksehir FK
Bursaspor
2:3
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
0:1
GD Chaves
CD Nacional
0:1
Rio Ave FC
FC Moreirense
0:4
Benfica Lissabon
CD Tondela
1:1
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
0:1
PSV Eindhoven
AZ Alkmar
1:0
Ajax Amsterdam
FC Groningen
1:0
ADO Den Haag
SBV Excelsior
0:2
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
FC Brügge
1:2
Royal Mouscron
Standard Lüttich
4:3
Waasland-Beveren
KV Kortrijk
2:0
Royal Antwerpen FC
KV Oostende
0:2
RSC Anderlecht
SV Zulte Waregem
3:3
KRC Genk
Sporting Lokeren
3:1
Cercle Brügge
Royal Charleroi SC
1:2
AS Eupen
St. Truidense VV
0:2
KAA Gent
Griechenland - Super League
OFI Kreta FC
2:0
Apo Levadeiakos FC
Atromitos Athens
0:1
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
-:-
Olympiakos Piräus
Panionios Athen
1:0
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Ufa
0:1
Republican FC Akhmat Grozny
FC Lokomotiv Moskau
1:0
FC Krasnodar
FC Spartak Moskau
1:1
FC Zenit St Petersburg
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
0:1
FC Lemberg
Karpaty Lemberg
1:1
FC Mariupol
FC Olimpik Donezk
1:2
FC Dynamo Kiew
Griechenland - Super League
Aris Thessaloniki FC
5:0
GS Apollon Smyrnis
Ukraine - Premier League
FC Arsenal Kiew
2:2
Vorskla Poltawa
Österreich - Regionalliga Ost
SKN St. Pölten II
19.00
SC Team Wiener Linien
Österreich - Regionalliga West
TSV St. Johann
15.00
SK Bischofshofen

Newsletter