14.03.2019 12:30 |

Interski-Kongress 2023

Kitz will Welt-Hauptstadt des Schneesports sein

Wenn alles wunschgemäß läuft, steht Kitzbühel in vier Jahren nicht nur durch das Hahnenkamm-Rennen im Zentrum der Skiwelt. Die Gamsstadt bemüht sich nämlich um die Ausrichtung des Interski-Kongresses im Jahr 2023. Dafür reist am Montag eine Delegation zum aktuellen Schauplatz Pamporovo (Bulgarien).

„Internationaler Verband für das Schneesportwesen“ – das mag zunächst ein wenig altbacken klingen, doch bei den alle vier Jahre stattfindenden Interski-Treffen sind 35 Nationen mit rund 2000 Teilnehmern vertreten – ein Großevent für jeden Veranstaltungsort.

Als die Österreicher mit Wedeln brillierten
Bei den Kongressen steht auch das Skilehrerwesen im Mittelpunkt, zudem gab es legendäre Weichenstellungen: 1955 in Val d’ Isere überraschten heimische Skilehrer die ganze Welt mit der neuen Wedeltechnik – „der Applaus bleibt mir so unvergesslich, wie der Schock aller Nationen, denn Wedeln in dieser Perfektion war unbekannt“, erinnerte sich „Ski-Papst“ Stefan Kruckenhauser.

Interski schon zweimal in St. Anton zu Gast
1991 in St. Anton am Arlberg gab es erstmals Abend-Pistenshows der Superlative, das Snowboard war allgegenwärtig. Der Kongress 2011, neuerlich in St. Anton, stand schon im Zeichen der Moderne: Diskussionsforen, Blogs und Facebook spielten eine wesentliche Rolle und eine Online-TV-Übertragung wurde ebenfalls vorgesehen.

Infrastruktur in Kitzbühel perfekt
„Kitzbühel würde für diese Großveranstaltung eine tolle Infrastruktur bieten“, hofft TVB-Präsidentin Signe Reisch nun auf den Zuschlag. Die Entscheidung fällt am Abend des 21. März. Einziger Konkurrent ist Levi (Finnland). In Pamporovo wird zum Kitzbühel-Abend geladen, das „Orange House“ am Demohang wird für die Zeit des Großereignisses (18. bis 22. März) zum „Kitzbühel-House“. Mit Hilfe von Haubenkoch Andreas Wahrstätter sollen die internationalen Gäste „eingekocht“ werden.

Kurze Wege und bewährte Kooperationen
In den vergangenen Jahren überzeugten sich schon mehrere Interski-Delegationen in Kitzbühel vom perfektionierten Zusammenspiel von Bergbahn, Skischulen und Tourismus. 2023 will Kitzbühel mit kurzen Wegen brillieren. Der Ganslernhang soll zum Demohang werden, samt den stehen gebliebenen Tribünen des Hahnenkamm-Slaloms, der K3-Kitz-Kongress dient als Tagungsort. Trotz dieser Trümpfe steht noch in den Sternen, wie die Wahl nächste Woche wirklich ausgeht.

Andreas Moser
Andreas Moser

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Tirol Wetter
16° / 21°
leichter Regen
15° / 21°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen
15° / 21°
leichter Regen
15° / 24°
leichter Regen

Newsletter