Lkw in Wohnzimmer

Bei Zugunfall zerstörtes Haus wird abgetragen

Nach der Kollision eines Sattelschleppers mit einem Güterzug am Bahnübergang Achenlohe im oberösterreichischen Munderfing ist das Haus von Marianne und Jakob V. unbewohnbar. Der Lkw hatte ein riesiges Loch in die Außenwand gerissen. Seit Mittwoch wird das Gebäude abgetragen.

Ein riesiger Bagger gräbt sich in die Eingeweide des beschädigten Hauses in Munderfing. Ein Anblick, den sich Marianne (79) und Jakob V. (82), die 62 Jahre darin gewohnt hatten, ersparen. Das Ehepaar, das nach dem Unfall vorübergehend bei Sohn Franz untergekommen war, wird schon bald eine gemeinnützige Wohnung in Munderfing beziehen, die seitens der Gemeinde angeboten wurde.

Lkw-Lenker konnte Spital verlassen
Der beim Unfall verletzte Lkw-Lenker konnte das UKH Salzburg bereits verlassen. Wie berichtet, war das Ehepaar in der Vorwoche gerade beim Kaffee im Wohnzimmer gesessen, als direkt neben ihnen ein Lkw durch die Wand gekracht kam, den ein Güterzug hereingeschleudert hatte. Die beiden blieben bei dem Unfall unverletzt, der Schock jedoch sitzt nach wie vor tief.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich
Gespräche stocken
10 Mille: „Bankdrücker“ Götze für BVB zu teuer?
Fußball International
Pfotenhilfe auf Rädern
„Bello“ darf bleiben!
Gesund & Fit
Paradies der Maori
Neuseeland: Am anderen Ende der Welt
Reisen & Urlaub

Newsletter