Wegen Fahrlässigkeit

Zwei Tote bei Balkonsturz: Heimbetreiber angeklagt

Oberösterreich
14.05.2024 11:31

Ein Saufgelage dreier polnischer Montagearbeiter in Linz hatte am 7. Juli des Vorjahres einen überaus tragischen Verlauf. Das Trio feierte auf einem Balkon, es kam zu einem Streit und zwei Männer stürzten in den Tod, als das Geländer nachgab. Nun klagt die Staatsanwaltschaft Linz den Heimbetreiber wegen Fahrlässigkeit an.

Am Abend des 7. Juli 2023 war es – offenbar unter stärkerem Alkoholeinfluss – gegen 21.20 Uhr zu einem Streit zwischen einem 36-Jährigen und seinem 46-jährigen Landsmann gekommen. Ein ebenfalls anwesender 32-Jähriger wollte dazwischengehen und soll noch versucht haben, die Streithähne zu trennen. Bei dem Handgemenge stürzten der 32-Jährige und der 46-Jährige gegen das Balkongeländer. Dieses gab nach, die zwei Männer fielen vom zweiten Stock in die Tiefe und prallten dort am harten Asphaltboden auf.  Für beide kam jede Hilfe zu spät.

Keine vorsätzliche Gewalt
Es liege keine vorsätzliche Gewalttat vor, so die Linzer Staatsanwaltschaft. Das Verfahren gegen den Streitschlichter wurde eingestellt. Gegen den Betreiber des Wohnheimes wurde aber Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben. Dieser war zur jährlichen Kontrolle der Objektsicherheit der Unterkunft verpflichtet gewesen. Doch diese notwendige Sorgfalt soll der Beschuldigte außer Acht gelassen. Die Mängel der Halterung soll der Heimbetreiber laut dem Gutachten eines Bausachverständigen weder erkannt noch beseitigt haben.

„Regelmäßige Kontrollen“
Der Heimbetreiber rechtfertigt sich laut Staatsanwaltschaft damit, es seien regelmäßige Kontrollen gemacht und auch eine Stabilitätsprüfung durchgeführt worden. Ihm drohen bis zu zwei Jahre Haft. Der Prozess soll am 20. Juni stattfinden.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele