12.03.2019 13:45 |

Ermittlungen laufen

Explosion bei Glock: Ermittlungen dauern an

Seit einer Woche laufen polizeiliche sowie behördliche Ermittlungen zur tödlichen Explosion auf dem Glock-Areal in Ferlach auf Hochtouren - Ergebnisse gibt es noch keine. Der getötete Mitarbeiter und Familienvater wurde unterdessen am Samstag beerdigt.

„Auch unsere internen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Die Geschäftsführung steht in engem Kontakt mit den Ermittlungsbehörden und wird diesen alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen“, heißt es seitens der Glock-Pressestelle. Bis die Ergebnisse feststehen, herrscht noch Unklarheit über die genaue Ursache der Explosion im Schlosserei-Betrieb des Unternehmens, bei der, wie berichtet, ein Mitarbeiter (49) getötet und sein Kollege (26) verletzt wurde. Der zweifache Vater wurde am Samstag in seiner Heimatgemeinde St. Margareten im Rosental beigesetzt.

Innerhalb der Ferlacher Bevölkerung weckt die Explosion Erinnerungen an einen Vorfall aus dem Jahr 2013. Damals explodierte nach Flämmarbeiten eine Propangasflasche auf dem Glock-Areal. „Ein Fremdunternehmen hat 2013 Arbeiten am Betriebsgelände verrichtet und eine Explosion verursacht. Die Vorfälle sind nicht vergleichbar“, so die Glock-Pressestelle. 

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter