05.03.2019 14:19 |

Großeinsatz in Kärnten

Explosion in Waffenfabrik fordert ein Todesopfer

Aus noch unbekannter Ursache ist es Dienstagvormittag zu einer Explosion auf dem Firmengelände einer Waffenfabrik im Kärntner Ferlach gekommen. Laut Informationen der Einsatzkräfte wurde ein Mitarbeiter (49) getötet, ein weiterer Mann (26) erlitt schwere Verletzungen. Mehrere Feuerwehren rückten aus. Die Polizei ermittelt.

Gegen 11 Uhr ereignete sich die Explosion in einer Werkstatt der Ferlacher Waffenfabrik. „Es kam vermutlich bei Schweißarbeiten zu einer Entzündung von Gasen. Zwei Mitarbeiter wurden von Druckwelle und Stichflammen erfasst“, hieß es seitens der Einsatzkräfte.

Zustand des schwer verletzten Opfers stabil
Für einen der Männer, einen 49-jährigen Familienvater aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Sein Kollege, ein 26-jähriger Völkermarkter, erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Sein Zustand sei jedoch stabil.

Aktuell herrscht keine Gefahr mehr auf dem Gelände, am Gebäude selbst seien im Zuge der Explosion keine größere Schäden entstanden, hieß es seitens der Einsatzkräfte. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter