Sa, 23. März 2019
06.03.2019 15:49

Ermittlungen laufen

Viele Fragen nach Explosion in Waffenfabrik

Auch einen Tag nach dem Unglück auf dem Areal der Glock-Waffenfabrik ist noch nicht klar, wie es zu der Explosion kommen konnte. Wie berichtet, wurde ein Mitarbeiter (49) getötet und sein Kollege (26) schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen vorsätzlicher Gefährdung durch Sprengmittel.

Bereits kurz nach dem tragischen Unfall am Dienstagvormittag rückten Ermittler des Arbeitsinspektorates und des Landeskriminalamtes nach Ferlach ins Glock-Werk aus. Laut Informationen der Einsatzkräfte soll sich die heftige Explosion, die einen zweifachen Familienvater (49) tötete und seinen jüngeren Kollegen (26) schwer verletzte, bei Schweißarbeiten ereignet haben.

Seitens der Polizei gibt es noch kein Ergebnis zur exakten Ursache. „Der Unfallhergang kann noch nicht einwandfrei rekonstruiert werden. Die Ermittlungen dauern noch an“, sagt Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg. Auch die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat sich in der Zwischenzeit eingeschaltet.

Mehr dazu unter:

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Entscheidung Sonntag
Kuzmina in Hochform! Hauser in Oslo Elfte
Wintersport
„Ist fast wie Beton“
Lawinenabgang auf Rax fordert ein Todesopfer
Niederösterreich
Erneut Frauenmord
NÖ: Pensionistin (70) tot in Wohnung gefunden
Niederösterreich
Besuch in den Emiraten
Kurz schenkte Kronprinzen einen Lipizzaner
Österreich
Auch Schwalbenkönig?
Superstar Mbappe wandelt auf Neymars Spuren!
Fußball International
Seifriedsberger Vierte
Deutscher Doppelsieg - ÖSV-Damen stark!
Wintersport
Arbeitspflicht-Vorstoß
Hacker und Hartinger-Klein vereinbarten Maßnahmen
Österreich
Diesmal ohne Probleme
Chen und Papadakis/Cizeron verteidigen WM-Titel!
Wintersport

Newsletter