19.02.2019 05:47 |

„Brauche Pause“

Wolfgang Winkelbauer sagt Stadtrichtern Adieu

Eine Ära geht völlig überraschend zu Ende: Wolfgang Winkelbauer, der Star des Klagenfurter Stadtgerüchts, verlässt die große Faschingsbühne! Der Stadtrichter-Kanzler feierte am Samstag den letzten Auftritt als Bürgermeisterin „Maria-Luise“.

Seit 2001 begeisterte Winkelbauer beim Stadtgerücht in den verschiedensten Rollen. Ob als Klagenfurter Bürgermeisterin, Suetschacher Harmonist, Putzfrau „Schaßberger“ oder zuletzt als Andrea Berg: Bei ihm gab es keine halben Sachen. Und jetzt soll damit Schluss sein? Undenkbar! Aber trotzdem wahr.

„Freue mich auf entspannte Weihnachten“
„Ich werde eine Pause einlegen“, erzählt Wolfi Winkelbauer, der am Samstag seinen letzten Auftritt genoss - was zu dem Zeitpunkt noch niemand wusste. „Ich hab es bewusst niemandem erzählt. Natürlich ist sehr viel Wehmut dabei, es steckt ja doch mein Herzblut drinnen, auf der anderen Seite freue ich mich auf eine entspannte Weihnachtszeit. Die hatte ich ja seit Jahren nicht mehr...“, so der 51-Jährige, der auch die Kanzlerfunktion abgeben wird.

Könnte Pause für immer sein
Die Pause ist vorerst für ein Jahr angesetzt, es könnte aber auch für immer immer sein. Schließlich hat Winkelbauer Angebote aus dem Theater vorliegen – „Das hat mich immer gereizt. Es müsste allerdings mit meinem Job bei Kandelhofer vereinbar sein!“, betont er.

Um die Zukunft der Stadtrichter macht sich der Publikumsliebling keine Sorgen, auch wenn er eine große Lücke hinterlässt. „Es gibt ja viele kreative Köpfe bei uns. Und da ich mir künftig selber eine Karte kaufe, gibt es einen Besucher mehr“, lacht er.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurioses aus Portugal
13 Sekunden bis zum Tor ohne eine Ballberührung
Fußball International
Finale Verhandlungen
Rapid-Verteidiger kurz vor Wechsel in die Serie A
Fußball International
„Experte, aber ...“
Berater-Urteil zu Sidlo großteils vernichtend
Österreich
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport

Newsletter