Sa, 23. Februar 2019
12.02.2019 14:14

Führungswechsel:

Leondings Stadtchef tritt mit Ende Februar zurück

Führungswechsel in Oberösterreichs viertgrößter Stadt - Leondings Bürgermeister, Walter Brunner, hat heute, Dienstag, Punkt 14 Uhr, im Rahmen einer Pressekonferenz seinen Rücktritt erklärt. 

Ab 1986 war er Gemeinderat, 11 Jahre später dann Vizebürgermeister, ehe Walter Brunner nach weiteren 11 Jahren, im Oktober 2008, das Bürgermeister-Amt von Herbert Sperl übernahm. Nun nach wiederum 11 Jahren hat der 71-jährige Sozialdemokrat heute - im Rahmen einer Pressekonferenz - seinen Rücktritt erklärt.

„Ich gehe, weil ich will, nicht, weil ich muss!“
„Ich hab schon immer gesagt, dass ich 2021 nicht mehr bei der Bürgermeisterwahl antreten werde. Für mich persönlich ist es ein guter Zeitpunkt aufzuhören“, so Brunner. Mit dem Rücktritt von Walter Brunner wird eine Neuwahl in Leonding nötig. Geht´s nach dem scheidenden Bürgermeister soll ihm seine Stellvertreterin, Sabine Naderer-Jelinek, die zumindest für die Übergangszeit ab März die Amtsgeschäfte übernimmt, nachfolgen. Die 37-jährige ist seit 2013 Vizebürgermeisterin von Leonding und arbeitet sonst in der Kommunikationsabteilung der Arbeiterkammer Oberösterreich. „Ich habe schon bei meinem Amtsantritt als gewusst, dass dieser Tag irgendwann kommen würde, darum konnte ich mich darauf auch vorbereiten“, so Naderer-Jelinek in ihrem ersten Statement.

100-prozentige Zustimmung für Naderer-Jelinek
Montag abend hatten die Gremien der SPÖ getagt und Sabine Naderer-Jelinek mit 100-prozentiger Zustimmung zur Bürgermeister-Kandidatin gewählt. Die 37-jährige Mama einer eineinhalbjährigen Tochter wird dies ab 1. März interimistisch auch schon einmal tun - zumindest bis zu den nötigen Neuwahlen. „Ein Termin dafür ist noch nicht fixiert, aber ich würde es für sinnvoll erachten, wenn man den Tag der EU-Wahl am 26. Mai dafür heranziehen würde“, so Naderer-Jelinek, die sich bis zur Bürgermeisterwahl einiges vorgenommen hat. Sie will - wenn möglich - alle 11.000 Leondinger Haushalte auch besuchen.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Erfolgreicher Testflug
Bransons Raumgleiter erreicht weiteres Mal Weltall
Video Wissen
80er-Kultserie
„Magnum“-Neuauflage ohne Schnauzer bald bei uns
Video Stars & Society
Ex-Rapid-Stürmer
Joelinton: Leipzig-Gerücht und 60-Mio-Angebot
Fußball International
Wer springt ein?
FIFA entzieht Peru U17-Weltmeisterschaft
Fußball International
Kilometerlanger Stau
Kleintransporter kracht auf A21 in Lkw: Ein Toter
Niederösterreich
Neue Enthüllung
Illegaler Transfer? Wirbel um Dortmund-Star Sancho
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Kann Hertha BSC die Bayern ärgern?
Fußball International
Vorschlag beauftragt
Sicherungshaft: Kurz unterstützt Kickls Plan
Österreich
Nach Dopingsperre
Machtdemonstration von Johaug im Skiathlon
Nordische Ski-WM

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.