06.02.2019 12:24 |

Deformierte Spirale

Neue 3D-Karte: Milchstraße ist s-förmig verbogen

Bei der Bestimmung der genauen Positionen von Hunderten speziellen Sternen - den sogenannten Cepheiden - haben Forscher aus Australien und China herausgefunden, dass die Milchstraße nicht - wie bisher gedacht - vollständig eben, sondern deutlich verformt ist. An ihren Rändern ist sie demnach auf einer Seite nach oben und auf der gegenüber liegenden Seite nach unten verbogen.

Cepheiden sind Riesensterne, die bis zu 100.000-mal heller leuchten als unsere Sonne und deren Helligkeit streng periodisch schwankt. Für die Astrophysik sind sie wichtig, weil sie als Indikator für die Leuchtkraft und damit für die Entfernungen von Sternen dienen. Mithilfe von 1339 solcher Cepheiden haben die Forscher die Milchstraße neu vermessen und dabei herausgefunden, dass sie doch nicht so flach ist, wie man bis dato angenommen hat.

Scheibe ist verzogen und verdreht
„Normalerweise stellen wir uns Spiralgalaxien relativ flach vor“, wie Andromeda (Bild unten), die man mittels Teleskopen gut sehen kann, erläutert Koautor Richard de Grijs von der Macquarie-Universität in Sydney. Die Karte zeige jedoch, dass die Scheibe s-förmig verzogen und zudem verdreht ist.

Selten, aber nicht einzigartig
Die Astronomen vermuten, dass ein Drehmoment der rotierenden massereichen inneren Sternenscheibe der Milchstraße dafür verantwortlich zeichnet. Eine derartige verzogene Spirale sei bereits bei rund einem Dutzend anderer Galaxien beobachtet worden, erläutern die Forscher. Die Form unserer Milchstraße sei daher selten, aber nicht einzigartig, so die Wissenschaftler.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International