Am Zeugnistag

Handy weggenommen: Schüler verprügelt drei Lehrer

Wien
01.02.2019 14:55

Unglaublicher Vorfall in einer Polytechnischen Schule in Wien-Favoriten: Ein 14-jähriger Schüler verlor die Nerven, weil ihn der Lehrer aufforderte, das Handy abzugeben. Der Teenager wurde zum Direktor zitiert. Dabei wurden drei Pädagogen verletzt.

Einen nicht gerade ruhmreichen Abgang hatte ein 14-Jähriger am Zeugnistag in der Polytechnischen Schule in der Pernerstorfergasse. Der Teenager konnte seine Hände nicht von seinem Smartphone lassen. Als ihn der Pädagoge zur Rede stellte, drehte er durch. Er wurde zum Direktor zitiert. Dann rastete er komplett aus. Drei Pädagogen wurden verletzt. Der Tschetschene war bereits mehrmals durch Attacken aufgefallen.

In dieser Schule kam es zum tätlichen Übergriff. (Bild: Gerhard Bartel)
In dieser Schule kam es zum tätlichen Übergriff.

Seit einem Runden Tisch haben sich alle beteiligten Parteien und Interessensvertreter auf eine härtere Gangart bei Gewalt geeinigt. „Die Schule hat sofort gehandelt und die Polizei eingeschaltet. Diese hat den Burschen im Beisein seiner Eltern einvernommen. Eine Anzeige ist erfolgt, genauso wie die Suspendierung“, so der Wiener Bildungsdirektor Heinrich Himmer (SPÖ).

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele