31.01.2019 12:06 |

Umwidmung geplant:

Aufruhr der Winzer wegen Grundstück

Die neuen Umwidmungspläne der Stadtgemeinde Rust erregen die Gemüter. Das Grundstück soll Platz für 18 neue Wohnhäuser bieten. Die Gegner befürchten die Zersiedlung der Freistadt und ein Wertverlust für die umliegenden Weingärten. Bei einer Kundgebung gegen das Projekt gingen 150 Bürger auf die Straße.

Das Grundstück hinter dem Sozialzentrum soll in Bauland umgewidmet werden und Platz für 18 Wohnhäuser bieten. Dies stößt jedoch auf Protest: „Das Vorhaben widerspricht jeglicher Vernunft. Wie ein Spinnenfuß ragt das Gebiet in die Weingärten hinein. Die Erschließungskosten wären enorm, Lebensräume werden zerstört. Nur ein Grund spricht dafür. Die Gemeinde will kurzfristig ihr Budget aufbessern“, erklärt Winzer Gerhard Triebaumer. Mitstreiter Markus Hammer sieht einen Interessenkonflikt vorprogrammiert, vor allem durch die nötigen Weinbauarbeiten, die auch Lärm erzeugen. Die Gegner sehen andere Flächen für eine Besiedlung geeigneter. Diese stünden der Gemeinde aber nicht zur Verfügung, entgegnet SP-Bürgermeister Gerold Stagl: „Das Projekt ist die wirtschaftlich beste Lösung, da ein Teil bereits der Gemeinde gehört. Es geht uns um leistbares Wohnen. Egal wo man in Rust baut, man ist von Weingärten umgeben. Vor allem da die Winzer keine Baulücken in der Gemeinde zur Verfügung stellen.“

Die Hauer haben eine Bürgerinitiative gegen das Bauvorhaben formiert und bereits 180 Unterschriften gesammelt. Heute lädt der Stadtchef zu einem Gespräch mit den Kritikern.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 14°
leichter Regen
6° / 14°
Regen
7° / 14°
einzelne Regenschauer
7° / 15°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen