So, 26. Mai 2019
19.01.2019 08:39

Schröcksnadel sauer

Causa Dürr: „Von Behauptungen die Nase voll“

Der vor Sotschi 2014 positiv auf EPO getestete Langläufer Johannes Dürr gestand im TV Eigenblutdoping. Dabei tunkte er den ÖSV ein, nannte aber keine Namen. Ski-Boss Peter Schröcksnadel wehrt sich.

Seine Antworten seien die Wahrheit, sagte Langläufer Johannes Dürr zu Beginn der ARD-Doku „Geheimsache Doping“. Ein Versprechen, das sich im Laufe des Films relativierte. Denn räumte er zu Beginn „nur“ EPO-Doping ein, für das er in Sotschi 2014 gesperrt wurde, gestand er am Ende auch Eigenblutdoping im großen Stil. Seit 2013 - bei Wettkämpfen, auf Autobahn-Raststationen nahe München oder in Innsbruck.

Mehrmals wird impliziert, dass Personen im Skiverband Bescheid wussten, Betreuer in die Vergehen involviert waren. Nur deren Namen nennt Dürr nicht ...

Ein Umstand, der ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel nicht zum ersten Mal zu schaffen macht (Stichwort Nicola Werdenigg): „Von anonymen Behauptungen haben wir die Nase voll! Dürr hat schon seinerzeit im Verfahren keine Namen genannt, behauptete zuletzt, dass wir stillschweigend Doping dulden.“ Weshalb der Verband den Sportler klagte, eine einstweilige Verfügung erwirkte.

Das Verfahren läuft und ist nicht das einzige Ungemach, das dem Niederösterreicher droht: Denn die Dopingjäger im Bundeskriminalamt prüfen bereits, ob die neuen Aussagen Dürrs strafrechtliche Relevanz haben und in österreichische Zuständigkeit fallen. Dieter Csefan, Chef der Abteilung Organisierte Kriminalität: „Wir werden uns auch mit den deutschen Kollegen zusammenreden“ - wo sich bereits die Staatsanwaltschaft München eingeschaltet hat. Die Nationale Anti-Doping-Agentur überprüft indes, ob sportrechtlich ein neues Delikt vorliegt, das ein eigenes Verfahren erfordert.

Apropos Sport: Der Plan des 31-Jährigen, bei der WM in Seefeld zu starten, scheint ob seiner jüngsten Renn-Resultate nicht aufzugehen.

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
01.06.
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
18.00
SV Schwechat
Frankreich - Ligue 1
RC Lens
21.00
Dijon FCO
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Olexandrija
18.30
FC Dynamo Kiew
FC Lemberg
18.30
FC Shakhtar Donetsk

Newsletter