15.01.2019 15:25 |

Massenkarambolage:

Stauchaos legt Ostautobahn lahm

Für Tausende Niederösterreicher und Burgenländer wurde der Weg in die Arbeit Montagmorgen zur Nervenprobe. Auf der Ostautobahn waren beim Knoten Schwechat (NÖ) sieben Fahrzeuge ineinandergekracht. Ein Megastau war die Folge ...

Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit und zu wenig Sicherheitsabstand dürften die Ursachen für das Verkehrschaos gewesen sein. Montagmorgen waren beim Knoten Schwechat (NÖ) in Fahrtrichtung Wien gleich sieben Fahrzeuge in eine Massenkarambolage verwickelt. Binnen weniger Minuten baute sich ein riesiger Stau auf, der bis nach Fischamend zurückreichte. Eine Spur musste von den Einsatzkräften komplett gesperrt werden. Auch die Ausweichstrecken über die B 9 und die B 10 waren rasch überlastet. Tausende Pendler saßen in der Blechlawine fest.

Alle Hände voll zu tun hatten auch die Sanitäter des Roten Kreuzes Schwechat: Sie mussten drei Verletzte in die Spitäler einliefern. Drei nicht mehr fahrtüchtige Autos wurden von der Feuerwehr geborgen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gewaltige Bedingungen
Speed-Ass Mayer schwärmt vom „Ende der Welt“
Video Wintersport
Vor Duell mit dem LASK
Neben viel Respekt hat Brügge plötzlich Vorteil
Fußball International
Warum es alle wollen
Die meistverkaufte Kosmetik ...
Adabei
Das Sportstudio
LASK winkt Mega-Prämie und ManUnited stolpert
Video Show Sport-Studio
VAR, CL-Hymne und Co.
Viele Premieren für das stolze Fußball-Linz!
Fußball International
Burgenland Wetter
21° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
20° / 31°
heiter
21° / 31°
wolkig
20° / 31°
heiter

Newsletter