Fr, 22. Februar 2019
14.01.2019 14:40

Laut EU-Statistik

Menschen mit hohem Einkommen fühlen sich gesünder

Menschen mit hohen Einkommen fühlen sich im Schnitt deutlich gesünder als Menschen mit niedrigem Verdienst. Das hat eine Analyse von Daten der EU-Statistikbehörde Eurostat zu Einkommen und Lebensbedingungen in Europa ergeben. Demnach war die Differenz bei Menschen zwischen 45 Jahren und 64 Jahren besonders ausgeprägt.

Von dieser Altersgruppe bezeichneten im oberen Einkommensfünftel 76 Prozent ihre Gesundheit als gut bis sehr gut, im untersten Einkommensfünftel waren es hingegen nur rund 35 Prozent. Umgekehrt stuften im oberen Fünftel nur rund vier Prozent ihre Gesundheit als schlecht oder sehr schlecht ein, im unteren Fünftel waren es hingegen ein Viertel der Befragten. Laut „Saarbrücker Zeitung“ diente die Befragung von 14.000 Haushalten in Deutschland im Rahmen des sogenannten Mikrozensus als Grundlage.

Zum unteren Einkommensfünftel werden demnach alle Menschen gezählt, die ein verfügbares Einkommen von nicht mehr als 14.422 Euro haben. Das oberste Fünftel beginnt bei einem verfügbaren Einkommen von 32.537 Euro im Jahr. Darunter versteht Eurostat das Bruttoeinkommen abzüglich Sozialabgaben und Steuer sowie regelmäßig geleisteten Geldtransfers zwischen privaten Haushalten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tierecke vermittelt
Diese Vierbeiner suchen ein neues Zuhause
Tierecke
Maggies Kolumne
Schluss mit Käfighaltung!
Tierecke
Durch Netz geschossen
WM-Schreck: Schmitt beinahe von Ski getroffen
Nordische Ski-WM
FIFA reagiert
Transfersperre und hohe Geldstrafe für Chelsea
Fußball International
EL-Auslosung
Ab 13 Uhr LIVE: Auf wen treffen die Salzburger?
Fußball International
6 Festnahmen in GB
Schlepperbande mit Handy aus NÖ überführt
Niederösterreich
Dogwatcher unterwegs
Mödlinger Hunde ohne Leine im Visier
Tierecke
U-Haft verlängert
Missbrauchsverdacht in NÖ: Anzeige kam von Tochter
Niederösterreich
Kommentar des Tages
Karfreitag: „Das ist diskriminierend.“
Leseraktionen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.