Mo, 17. Dezember 2018

Eishockey-Liga

07.12.2018 22:56

Caps nach 5:0 gegen Zagreb neuer Tabellenführer

Die Vienna Capitals sind in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am Freitag an die Tabellenspitze gestürmt. Die Wiener fertigten Medvescak Zagreb vor eigenem Publikum dank eines überragenden Taylor Vause 5:0 ab und zogen am KAC und den Graz 99ers vorbei. Die Klagenfurter unterlagen Znojmo auswärts 4:8, die Grazer zogen im Schlager der 26. Runde beim Neo-Dritten Red Bull Salzburg 2:3 den Kürzeren. Die Black Wings Linz blieben mit einem 5:0-Sieg beim HC Innsbruck an den vier Top-Teams dran. Der Sechste HCB Südtirol besiegte Schlusslicht VSV mit 3:1. Fehervar behielt gegen Dornbirn mit 5:2 die Oberhand.

Die Caps waren mindestens eine Klasse stärker als die Kroaten und münzten ihre Überlegenheit im Finish des ersten Drittels in Tore um. Der Kanadier Vause traf da innerhalb von 88 Sekunden gleich dreimal. In der 27. Minute trug sich der Mann des Spiels ein weiteres Mal in die Schützenliste ein. Für den Schlusspunkt war Peter Schneider (52./PP) verantwortlich. Der Tabellenführer gewann zum achten Mal in Folge gegen die Zagreber Bären. In der Liga war es der vierte Heimsieg für die Capitals nacheinander. Nummer fünf können sie bereits am Samstag folgen lassen, wenn es neuerlich zu Hause gegen Dornbirn geht. Zagreb verlor zum siebenten Mal en suite in der Fremde.

Der KAC verlor Rang eins aufgrund der zweiten Niederlage in den jüngsten drei Partien. Die fiel heftig aus. Die sonst so bärenstarke Defensive der Klagenfurter kassierte in Tschechien acht ihrer bisher 59 Gegentreffer in einem Spiel. Die Gäste gaben dabei eine 1:0-Führung aus der Hand, schon nach dem ersten Drittel war mit einem 2:4-Rückstand die Vorentscheidung gefallen. Znojmo traf dabei innerhalb von sechs Minuten viermal.

Kein Erfolgserlebnis gab es auch für die Grazer, obwohl sie in der Eisarena Volksgarten zweimal einen Rückstand ausgleichen konnten. Zum Matchwinner avancierte Doppel-Torschütze Christopher van de Velde mit seinem zweiten Treffer in der 34. Minute. Dann drückten die Steirer auf die Verlängerung, blieben aber im Abschluss glücklos, wie bei einem Stangenschuss von Curtis Hamilton nur Sekunden nach dem spielentscheidenden Treffer. Die von Greg Poss gecoachten Salzburger setzten damit nach dem europäischen Erfolgserlebnis auch nationale Serien fort. Zu Hause war es der 16. Sieg gegen die Grazer in Folge, in der Liga konnten insgesamt die jüngsten fünf Partien gewonnen werden.

Die Linzer setzten sich in Innsbruck dank vier Treffern in Überzahl im Mittelabschnitt durch und bauten damit ihre Siegesserie auf mittlerweile sechs Partien aus. Über das Ende einer Negativserie konnte sich hingegen Bozen freuen. Die Südtiroler feierten gegen Villach den ersten Sieg nach sieben Niederlagen am Stück. Der VSV ging zum siebenten Mal in Folge als Verlierer vom Eis. Fehervar untermauerte die eigene Heimstärke mit dem 5:2-Sieg gegen Dornbirn: Die Ungarn haben in den jüngsten sechs Heimspielen immer gepunktet, dabei fünfmal gewonnen.

Die Ergebnisse:
Fehervar AV19 - Dornbirner EC 5:2 (1:0, 2:2, 2:0)
Szekesfehervar, 2940 Zuschauer
Tore: Koskiranta (16., 59./EN), Erdely (22.), Szabo (40.), Kurait (60./EN) bzw. Magnan (27./PP), O‘Donnell (35./SH)
Strafminuten: 12 bzw. 10
Vienna Capitals - Medvescak Zagreb 5:0 (3:0, 1:0, 1:0)
Wien, 4100 Zuschauer
Tore: Vause (18., 18., 19./SH, 27.), Schneider (52./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 10
Red Bull Salzburg - Graz 99ers 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)
Salzburg, 2911 Zuschauer
Tore: De Velde (11./PP, 34.), Raymond (19./PP) bzw. Grafenthin (14.), King (33.)
Strafminuten: 8 bzw. 6 plus 10 Lakos
HC Innsbruck - Black Wings Linz 0:5 (0:1, 0:4, 0:0)
Innsbruck, 2000 Zuschauer
Tore: Schofield (15.), Umicevic (21./PP2), Locke (32./PP), Davies (34./PP), DaSilva (36./PP)
Strafminuten: 16 bzw. 6
HC Znojmo - KAC 8:4 (4:2, 2:2, 2:0)
Znojmo, 2468 Zuschauer
Tore: Luciani (12.), Vainonen (15./PP), Kalus (16.), Hlava (18.), McPherson (27.), Kujawinski (35./PP, 60.), Sedlak (50.) bzw. Wahl (9./PP), Kozek (20./PP), Neal (26./PP), Fischer (38./PP)
Strafminuten: 12 bzw. 8 plus 10 Comrie

HCB Südtirol - VSV 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)
Bozen, 1870 Zuschauer
Tore: Bernard (10., 60.), Petan (19.) bzw. Fraser (52.)
Strafminuten: 6 bzw. 2

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Salzburg-Abschied?
Nächster Deutschland-Klub angelt nach Marco Rose
Fußball International
Rapid - Inter 1990
Schöttel: „Lebenslange Sperre? Lothar übertreibt!“
Fußball International
Salzburg gegen Brügge
Wie 1990! Rapid bekommt‘s mit Inter Mailand zu tun
Fußball International
Geste gegen Goalie
Ronaldo-Kritik: „Ein Champion macht das nicht!“
Fußball International
Champions League
Auslosung: Alaba trifft auf Klopp, CR7 nach Madrid
Fußball International
Rapid versus Polizei
„A.C.A.B.“ - Rapid und die Wurzel des Übels
Fußball National
Trainingsschnellste
Bestzeit! Ramona Siebenhofer in Gröden top
Wintersport
Spielplan
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
23.12.
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Hertha BSC
RB Leipzig
15.30
Werder Bremen
VfB Stuttgart
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
18.30
Bayern München
England - Premier League
Arsenal FC
13.30
FC Burnley
AFC Bournemouth
16.00
FC Brighton & Hove Albion
FC Chelsea
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Southampton FC
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Newcastle United
16.00
FC Fulham
West Ham United
16.00
FC Watford
Cardiff City
18.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
13.00
SD Eibar
Atletico Madrid
16.15
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
Real Valladolid
Italien - Serie A
Lazio Rom
12.30
Cagliari Calcio
FC Empoli
15.00
Sampdoria Genua
FC Genua
15.00
Atalanta Bergamo
AC Mailand
15.00
ACF Fiorentina
Udinese Calcio
15.00
Frosinone Calcio
SSC Neapel
15.00
Spal 2013
US Sassuolo
15.00
FC Turin
AC Chievo Verona
18.00
Inter Mailand
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
FC Bologna
Juventus Turin
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
21.00
Olympique Marseille
FC Girondins Bordeaux
21.00
SC Amiens
OSC Lille
21.00
FC Toulouse
AS Monaco
21.00
EA Guingamp
HSC Montpellier
21.00
Olympique Lyon
Paris Saint-Germain
21.00
FC Nantes
Stade de Reims
21.00
SM Caen
Stade Rennes
21.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
21.00
Dijon FCO
Racing Straßburg
21.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe
Alanyaspor
14.00
Basaksehir FK
Kasimpasa
17.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Setubal
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
16.30
CS Maritimo Madeira
CD Feirense
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
19.00
CD das Aves
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
FC Groningen
NAC Breda
19.45
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
19.45
AZ Alkmar
SBV Excelsior
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Sporting Lokeren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Griechenland - Super League
Panaitolikos
15.00
Panathinaikos Athen
OFI Kreta FC
16.15
Atromitos Athens
Panionios Athen
18.30
Asteras Tripolis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.