11.12.2018 08:57 |

Rezepttipp

Waldorfsalat mit Dörrobst

Das Dörrobst passt ideal in der Weihnachtszeit. 

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 Knolle Sellerie, geschält
  • 4 Stangen Staudensellerie, in schräge Scheiben geschnitten
  • 2 mittelgroße, säuerliche Äpfel, in dünne Spalten geschnitten
  • Saft und Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 50 ml Sauerrahm
  • 50 ml Haselnussöl
  • 4 El Agavendicksaft
  • 100 g Haselnüsse, geröstet, grob gehackt
  • 50 g gedörrte Marillen, in Streifen geschnitten
  • 50 g gedörrte Cranberrys, grob gehackt
  • Salz

Zur Dekoration:

  • frische Petersilienblätter
  • Staudensellerieblätter

Zubereitung:

  1. Die geschälte Knollensellerie mit einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden (oder raspeln) und danach in eine Schüssel geben.
  2. Die geschnittene Staudensellerie und die Apfelspalten daruntermischen.
  3. Ebenso den Zitronensaft samt Zitronenabrieb, den Sauerrahm, das Haselnussöl sowie den Agavendicksaft dazugeben.
  4. Alles gut verrühren, danach den Salat etwas salzen.
  5. Den Salat etwa 15 Minuten lang ziehen lassen.
  6. Zum Schluss die grob gehackten Haselnüsse und das kleingeschnittene Dörrobst dazugeben, mit Petersilien- und Staudensellerieblättern garnieren.
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter