22.11.2018 06:34 |

McLaren-Entscheidung

Alonso-Bolide erhält für Abschied Sonderlackierung

Fernando Alonso wird sein Abschiedswochenende in der Formel 1 in einem Unikat bestreiten. Der Wagen des 37-Jährigen hat eine Sonderlackierung erhalten. Den orangenen McLaren-MCL33 mit der Startnummer 14 zieren zusätzlich ein roter und ein blauer Streifen auf beiden Seiten im hinteren Fahrzeugbereich in Anlehnung an das Rot der spanischen und Blau der asturischen Flagge - Alonso stammt aus Oviedo. 

„Wir wollen, dass dieser letzte Grand Prix für ihn in jeder Hinsicht etwas Besonderes wird“, sagte Teamchef Zak Brown am Mittwoch. Alonso verlässt nach mehr als 300 Rennen und seinem Debüt vor fast 18 Jahren die Formel 1. Er gewann 2005 und 2006 die Weltmeisterschaft. Alonso will im kommenden Jahr bei den Indy500 starten, weitere Pläne sind praktisch nicht bekannt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten