15.11.2018 11:42 |

Schnee in Sicht

Winter schickt erste weiße Grüße bis nach Wien

Nach dem ersten Frost, der in den Donnerstagmorgenstunden sogar in der Bundeshauptstadt für mit Eiskristallen besetzte Autoscheiben sorgte, geht es nun mit dem Einzug des Winters in Österreich rasch: Bereits ab Sonntagabend können in Wien mit etwas Glück die ersten Schneeflocken gesichtet werden. Zu Wochenbeginn kündigen sich laut derzeitigem Stand vor allem im Süden und Südosten teils ergiebige Mengen der weißen Pracht an.

Nach einem viel zu warmen Start in den November steht nun also tatsächlich der Winter vor der Tür. So wurden in der Bundeshauptstadt am Donnerstagmorgen „nach langer Zeit mal wieder Temperaturen von deutlich unter fünf Grad gemessen“, so Ubimet-Chefmeterologe Manfred Spatzierer. Ändern wird sich daran in den kommenden Tagen nichts: „Am Samstag muss man im Nordosten Österreichs mit Morgenfrost rechnen, am Sonntagmorgen schließlich im ganzen Land“, so Spatzierer. Es bleibt aber bis dahin trocken, mit einem Mix aus Sonne, Wolken und Nebel.

Erste weiße Grüße schickt der Winter im Tagesverlauf bis hin zum Abend: So lässt sich bereits die ein oder andere Schneeflocke im Mühl- sowie im Waldviertel am Himmel blicken. „Am späten Abend und über Nacht breiten sich die Schauer bis ins östliche Bergland aus, dann bestehen auch in Wien Chancen, die ersten Flocken zu Gesicht zu bekommen“, so der Meteorologe.

20 Zentimeter Neuschnee im Süden?
Frühwinterlich präsentiert sich das Wetter laut derzeitigem Stand auch am Montag, vor allem im Mühl- und Waldviertel sowie von der Eisenwurzen bis zum Wechsel. Im Laufe des Tages kann es auch im Süden und Westen leichten Schneefall geben. Und dieser könnte vor allem im Süden und Südosten des Landes ab Dienstag an Stärke zunehmen.

So deutet sich laut Ubimet in Osttirol und Kärnten, aber auch in Teilen der Steiermark „teils kräftiger, wenngleich nasser Schneefall bis in die Niederungen an“. Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee könnten etwa in Kärnten möglich sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen