Mo, 19. November 2018

Kardashian, Jenner ...

10.11.2018 18:40

US-Waldbrände: Auch Promi-Villen in Flammen

Die Waldbrände im US-Bundesstaat Kalifornien haben stellenweise zu katastrophalen Zerstörungen geführt. Neun Menschen starben. Die Flammen machten auch vor Häusern der Stars nicht halt. Im Promi-Ort Malibu im Süden mussten Dutzende Promis aus ihren Villen fliehen.

Kim Kardashian (38) teilte auf Twitter mit, dass die Flammen ihr Zuhause im ausschließlich von Promis bewohnten Hidden Hills bereits erreicht haben: „Ich bete, dass sich der Wind zu unseren Gunsten entwickelt. Ich bete nur, dass alle in Sicherheit sind.“ Das riesige Anwesen ihrer Familie wurde erst heuer fertiggestellt. Kim, ihr Mann Kanye West (41), ihre Kinder und ihr Security-Team waren zuvor in Sicherheit gebracht worden.

Schauspielerin Milano musste Kinder und Pferde retten
Das Feuer bedrohte auch Schauspielerin Alyssa Milano. Die 45-Jährige musste nicht nur sich und ihre Kinder retten, sondern auch ihre Tiere - darunter waren fünf Pferde.

Keine Hoffnung mehr hat Caitlyn Jenner (69). Ihr Haus ist den Flammen schon zum Opfer gefallen. In ganz Kalifornien sind mehr als 2000 Gebäude abgebrannt. Etwa 250.000 Menschen wurden aufgerufen, ihre Häuser zu räumen.

Auch Westernstadt völlig abgebrannt
Auch die Paramount Ranch wurde durch das Feuer großteils zerstört. Der steirische Hollywood-Export Swen Temmel besuchte noch am vergangenen Sonntag mit der „Krone“ die Westernstadt. Der Ort war Kulisse für die Serie „Westworld“ und andere Produktionen.

Drei Kilometer entfernt bangt man nun um das Lokal Rock Store, ein Treff für Promis, unter ihnen auch Arnold Schwarzenegger.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Fixiert Herzogs Israel in Schottland den Aufstieg?
Fußball International
Bundesliga-Senat
Sturm Graz: Maresic von Liga für 1 Spiel gesperrt
Fußball National
Argentinien empört
Granate vor „Mini-Clasico“ vor Stadion gefunden
Fußball International
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International
Entspannt urlauben
Mit NOVASOL zum perfekten Ferienhaus!
Reisen & Urlaub
Ex-Star angeklagt
England-Legende Gascoigne: Frau im Zug begrapscht
Fußball International
Dauerläufer, Topscorer
ÖFB-Bilanz: Arnautovic war Fodas Musterschüler
Fußball International
Belgien gedemütigt
„Weltklasse! Wahnsinn!“ Schweiz feiert 5:2-Gala
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.