Spieler in Not

Sechs Euro auf Konto! Ronaldinhos Pass eingezogen

Er hat auf dem Fußballplatz Millionen verzaubert und Millionen verdient, aber die Millionen scheinen ihn auch verzaubert zu haben: Denn jetzt soll er pleite sein. Das Leben von Brasiliens Weltfußballer Ronaldinho scheint eine dramatische Wende zu nehmen.   

Spanische Medien berichten unisono: Das brasilianische Finanzamt habe bei einer Analyse von Ronaldinhos Kontostand nur noch 25 Real gefunden, das entspricht etwa sechs Euro. Die Durchsuchung wurde veranlasst, weil der 38-Jährige dem Staat noch zwei Millionen Euro schuldet. 2015 ließ Ronaldinho mit seinem Bruder auf einem Naturschutzgebiet Zuckermühlen bauen. Als Geschäftsmann dürfte er wohl weniger Erfolg haben als Fußballer.

Die spanische Zeitung „Marca“ schreibt weiter, dass die Behörden auch Ronaldinhos Reisepass beschlagnahmt haben. Allzu viel Sorgen braucht man sich wegen des brasilianischen Ausnahmekönners nicht machen. Erstens ist er ein großer prominenter Unterstützer des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, zweitens ist gerade „Nike“ drauf und dran, einen neuen Sponsorenvertrag mit ihm abzuschließen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten