Mi, 21. November 2018

Appell aus Notquartier

15.10.2018 10:20

Kinder-Obdachlosigkeit: „Diese Not ist real!“

„Es gibt das Phänomen der Kinder- und Jugendobdachlosigkeit“, stellt Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas in der Erzdiözese Wien, fest. Das Notquartier „a_way“ im 16. Bezirk sei ja quasi der Beweis dafür, „dass diese Not real ist“. Auch die Politik stehe diesbezüglich in der Pflicht, wenn man bedenke, dass allein im Jahr 2017 rund 100.000 Kinder und Jugendliche aus den Mitteln der heiß diskutierten Mindestsicherung unterstützt wurden.

Mehr als ein Drittel aller Menschen, die sich in Wien wegen Wohnproblemen erstmals an die Caritas wenden, ist unter 30 Jahre alt. „Wir wissen, wenn ein Teenager plötzlich auf der Straße steht, bedarf es ganz spezieller Angebote, um wieder eine Vertrauensbasis aufzubauen und Hilfe möglich zu machen“, betont Klaus Schwertner am Montag. Und die Gesellschaft hat eine wichtige Verantwortung, „Kinder und Jugendliche nicht alleine zu lassen“, so Schwertner.

Hilfe in akuten Krisen
In Einrichtungen der Caritas finden junge Menschen Unterstützung in akuten Krisen und prekären Wohnsituationen. Zudem bieten Beschäftigungsprojekte sinnstiftende Tagesstruktur und Prävention von Obdachlosigkeit. „Die Investition in unsere Jugend ist eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft“, ergänzte Claudia Amsz, Caritas-Leiterin im Bereich „Jugend und Familie“.

2970 Übernachtungen im Jahr 2017
Seit 2005 bietet die Caritas Notschlafstelle einen Schutzraum für junge Menschen. Das „a_way“ ist die einzige Notschlafstelle für Jugendliche in Wien und wird aus Fördermitteln des Fonds Soziales Wien, der Sucht- und Drogenkoordination Wien (SDW) und der Kinder- und Jugendhilfe (MAG ELF) betrieben. Im „a_way“ bietet die Caritas Jugendlichen nicht nur einen Platz zum Schlafen, sondern ein Team von SozialarbeiterInnen steht ihnen für Fragen zur Seite. 2017 haben 446 Jugendliche 2970 Mal im „a_way“ übernachtet.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Kuriose Statistik
Arnautovic unter den Top-3 der „faulsten“ Kicker!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.