Mi, 19. Dezember 2018

Polizisten geehrt

13.10.2018 11:30

Kinderporno-Ermittler als Kriminalisten des Jahres

Kinderpornografie-Ermittler des Landeskriminalamts Wien sind am Freitagabend als Kriminalisten des Jahres ausgezeichnet worden. Zweite in dem Bewerb wurden die Mitglieder der im Bundeskriminalamt eingerichteten Sonderkommission Gambit, Platz drei ging an Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Linz.

Die Ermittler um Peter Brozek vom Landeskriminalamt Wien hatten nach Hinweisen aus Deutschland zu zwei nicht bekannten Opfern sexuellen Missbrauchs die Identität des Mädchens und des Bubens geklärt und den Haupttäter ausgeforscht. Dem Mann wurde der Missbrauch von 13 Kindern in seinem Umfeld nachgewiesen. Auf Basis weiterer Ermittlungen des Teams wurden weltweit 15 Täter und 25 unmündige Opfer ausgeforscht und 2500 Missbrauchstaten geklärt.

Kriminelles Netzwerk zerschlagen
Der Sonderkommission Gambit gelang die Zerschlagung eines kriminellen Netzwerkes, dem zahlreiche Fälle von Schutzgeld-Erpressung, schwerer Körperverletzung, Schlepperei, und Vergehen nach dem Kriegsmaterial- und Waffengesetz nachgewiesen wurden. Es folgten 28 Festnahmen und Verurteilungen zu mehrjährigen Haftstrafen.

Aufdeckung eines Drogenrings
Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Linz wurden für die Aufdeckung eines Drogenrings ausgezeichnet. Die drei Haupttäter und zehn Subverteiler wurden festgenommen. Sie hatten unter anderem vier Kilogramm Crystal Meth importiert und hauptsächlich im Linzer Volksgarten verkauft. Darüber hinaus wiesen die Kriminalisten dieser Gruppierung Raubüberfälle, Körperverletzungen, Vergewaltigungen und weitere Delikte nach.

Mit dem „Ernst-Hinterberger-Preis“ für ihr kriminalistisches Lebenswerk wurden Karl-Heinz Pracher vom Landeskriminalamt Salzburg sowie posthum der Wirtschaftskriminalist Rudolf Unterköfler vom Bundeskriminalamt ausgezeichnet. Der nach dem Schriftsteller und Drehbuchautor („Ein echter Wiener geht nicht unter“) benannte Preis wurde heuer zum zweiten Mal vergeben, „Kriminalisten des Jahres“ wurden zum 16. Mal gekürt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.