08.10.2018 07:03 |

Herzversagen

Trauer! Zwei Marathonläufer sterben auf Ziellinie

Was für ein Drama! Beim Halbmarathon in der walisischen Hauptstadt Cardiff sind am Sonntag zwei Läufer auf der Ziellinie mit Herzproblemen zusammengebrochen und kurz danach im Krankenhaus gestorben. „Das ist eine schreckliche Tragödie“, sagt Matt Newman, Organisationsleiter des „Run 4 Wales“. 

Schrecklich dramatische Szenen spielten sich am Sonntag beim Halbmarathon in der walisischen Hauptstadt Cardiff ab. Mitten auf der Ziellinie brachen laut lokalen Nachrichten plötzlich zwei Männer zusammen. Und das vor den Augen ihrer Liebsten. Wenig später sind beide Läufer verstorben.

Ein 32-jähriger Mann kollabierte vor seiner Frau und seinem einjährigen Kind. Der andere Teilnehmer (25) soll sogar mit seiner Freundin gemeinsam gelaufen sein, als er zusammenbrach. Nach der Erstbehandlung durch Zuschauer und Sanitäter vor Ort wurden beide Läufer in die Universitätsklinik Cardiff gebracht. Dort verstarben sie allerdings wenig später. Ein Lauf-Teimnehmer reagierte im Gespräch mit „WalesOnline“ geschockt: „Wir haben auf der Strecke davon gehört, dass jemand zusammengebrochen ist. Aber jetzt zu erfahren, dass zwei Menschen gestorben sind, ist wirklich erschreckend.“

Matt Newman, Organisationsleiter des „Run 4 Wales“: „Das ist eine schreckliche Tragödie für die Familien.“ Alle Beteiligten seien „am Boden zerstört“. Der Cardiff-Halbmarathon, dessen Strecke über das Millennium Centre, die Cardiff Bay Barrage und den Roath Park führt ist der zweitgrößte Lauf-Event über 21 Kilometer in Großbritanien nach dem Great North Run in Newcastle. Rund 25.000 Menschen nahmen am Sonntag daran teil.  

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)