07.10.2018 08:39 |

Der Schwester sei Dank

Vergessenen Lottoschein entdeckt - und gewonnen

Weil ihm seine Schwester zum Aussortieren alter Kleidung anhielt, ist ein Kanadier seit Freitag um mehr als eine Million Euro reicher. Angesichts seines übervollen Kleiderschranks habe Gregorio De Santis aus Montreal von seiner Schwester die dringende Aufforderung zum Ausmisten erhalten, teilte die Gesellschaft Loto-Quebec mit. Im Innenfutter einer Jacke fand er dann einen vergessenen Tippschein.

Mit dem im Dezember erworbenen Schein eilte De Santis sofort in eine Annahmestelle. Beim ersten Blick auf das Display habe er gedacht, 1,75 kanadische Dollar gewonnen zu haben - tatsächlich waren es 1,75 Millionen (rund 1,2 Millionen Euro).

Als er realisiert habe, wie hoch die Summe tatsächlich war, sei sein Herz fast stehen geblieben, erklärte De Santis. „Ohne sie hätte ich niemals in diesen Kleiderschrank geschaut“, lobte der Glückspilz seine Schwester.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter