Sa, 20. Oktober 2018

Statt Nagelsmann

04.10.2018 11:11

Verliert Salzburg Erfolgscoach Rose an Hoffenheim?

Red Bull Salzburgs Coach Marco Rose soll auf der Liste der konkreten Nachfolgekandidaten für Trainer-Jungstar Julian Nagelsmann beim deutschen Bundesligisten 1899 Hoffenheim ganz oben stehen! Das berichtete das deutsche Fachmagazin „kicker“ in seiner Donnerstag-Ausgabe.

Die Hoffenheimer suchen einen Nachfolger für Nagelsmann, der kommenden Sommer zum Ligarivalen RB Leipzig wechselt. Auch Rose war in seiner Geburtsstadt Leipzig ein Thema gewesen, verlängerte seinen Vertrag in Salzburg nach dem Meistertitel und Halbfinal-Einzug in der Europa League aber im Mai vorzeitig bis 2020.

Der 42-jährige Rose nehme auf der Hoffenheim-Liste eine „exponierte Stelle“ ein, schrieb der „kicker“. Der Klub, bei dem mit ÖFB-Teamspieler Florian Grillitsch und Stefan Posch zwei Österreicher engagiert sind, wolle bis Jahresende Klarheit, wer im folgenden Sommer den Trainerposten übernehmen soll.

Österreichs überlegener Tabellenführer aus Salzburg empfängt am Donnerstag (18.55 Uhr) in der Europa League Celtic Glasgow. Hoffenheim hält nach den ersten beiden Champions-League-Spielen der Klubgeschichte unter Nagelsmann bei einem Zähler und liegt in der Liga auf Rang elf.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.