28.09.2018 11:50 |

GP von Russland

Erste Sotschi-Bestzeit an Vettel, Hamilton Dritter

Sebastian Vettel hat sich im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von Russland die Bestzeit gesichert. Der deutsche Ferrari-Pilot drehte am Freitag im Autodrom von Sotschi in 1:34,488 Minuten die schnellste Runde. Vettel lag damit 0,050 Sekunden vor dem Zweiten Max Verstappen im Red Bull. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (Mercedes) landete auf dem dritten Platz.

Vettel hat vor dem sechstletzten Saisonlauf am Sonntag (13.10 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) schon 40 Punkte Rückstand auf Hamilton. Gewinnt der Deutsche aber unabhängig vom weiteren Abschneiden des Briten alle ausstehenden Rennen, wäre er erstmals mit Ferrari Weltmeister.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)