200 Millionen Euro

PSG in der Königsklasse mit Air-Jordan-Trikots

Bisher stattete Michael Jordan nur Basketball- (u.a. die französische Nationalmannschaft) und Football-Teams (u.a. die University of Michigan) aus. Doch nun steigt der ehemalige NBA-Superstar auch in den Fußball ein. Und das natürlich gleich beim Pariser Top-Klub mit den Superstars Neymar und Mbappe. Unfassbar: PSG kassiert für den Drei-Jahres-Deal angeblich 200 Millionen Euro von Nike!

Eine Woche vor dem Start in die neue Champions-League-Saison hat der französische Meister Paris Saint-Germain seine neuen Dressen für die Königsklasse präsentiert - und die sorgten richtig für Aufsehen.  Weltmeister Kylian Mbappe und Co. werden nämlich in Liverpool mit Trikots mit dem Logo von Air Jordan und nicht mit jenem von Ausrüster Nike auflaufen. 200 Millionen Euro soll PSG der neue Deal in die Kassen spülen, womit der französische Scheich-Klub einer Bestrafung wegen Verstößen gegen das Financial-Fair-Play wohl endgültig entgeht.

„Ich habe immer gesagt, dass sich niemand Sorgen machen muss, weil unsere Einnahmen noch steigen werden“, so Präsident Nasser Al-Kehlaifi bei der Präsentation der Dressen und er ergänzt vollmundig: „Wir sind jetzt eine der drei größten Marken in der Fußball-Welt.“ Fehlt nur noch der Triumph in der Königsklasse. Vielleicht gelingt‘s ja mit den neuen Jordan-Dressen. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)