14.09.2018 08:22 |

Sieben Kfz beteiligt

Zehn Kilometer Stau nach Karambolage auf A23

Ein Verkehrsunfall auf der Südosttangente (A23) in Richtung Norden hat am Freitag einen fast zehn Kilometer langen Rückstau verursacht. An einer Karambolage kurz nach 6 Uhr auf Höhe der Gürtelabfahrt Richtung Kagran waren sieben Autos beteiligt. Im Unfallbereich waren zwei Fahrstreifen blockiert.

Unfallstelle nach einer Stunde geräumt
Der Stau reichte bald rund zehn Kilometer bis auf die Südautobahn (A2) zum Knoten Vösendorf zurück. Nach einer knappen Stunde war die Unfallstelle gegen 7 Uhr geräumt, die Blechschlangen begannen sich langsam aufzulösen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter