So, 23. September 2018

„Krone“-Kickerwahl

10.09.2018 11:56

Es geht um mehr als Sieger und Stimmen!

Die 43. „OÖ-Krone“-Kickerwahl„ - für viele eine Sportler-Wahl wie viele andere, für die ab Montag per Kupons in unserer Printausgabe bzw. unter krone.at/fussball mitgevotet werden kann. Was für OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer nicht nur aufgrund seines Amtes Pflicht ist. Begründung nämlich: “Weil man den Wert dieser Wahl gar nicht genügend schätzen kann!"

„Ein Verein oder Verband könnte es nicht schaffen, Fußballern so eine Bühne zu geben - und sie so zu würdigen. Deshalb kann der Wert dieser Belohnung für alle gar nicht genügend geschätzt werden. Zudem belebt die Kickerwahl das Vereinsleben, indem sich Klubmitglieder für die Lieblinge einsetzen." Schwärmt mit Gerhard Götschhofer der Präsident des OÖ-Fußballverbandes über die Kickerwahl. Die 1976 erfunden worden ist. Seither aber nichts an Wert eingebüßt hat.

Größter BALLsaal Oberösterreichs
Weil sie quasi das Original ist. Deren großes Finale seit 16 Jahren bei der „Krone“-Sport Gala - die heuer am 24. November über der Bühne gehen wird - im Linzer Design Center steigt und damit im größten BALLsaal Oberösterreichs. In dem neben den Siegern aus den 29 Klassen auch die beliebtesten Profi-Fußballer ausgezeichnet werden.

Schaller stimmt zu!
Und genau dieser Mix gefällt mit Raiffeisen-Landesbank-General Heinrich Schaller auch einem unserer starken Partner: „Breitensport ist nicht nur die Basis für Spitzenleistungen, er erfüllt auch wichtige soziale und gesundheitspolitische Funktionen. Die Sport Gala und Kickerwahl zeigen, wie wichtig in diesem Zusammenhang das Engagement von Vereinen und Verbänden in den Regionen ist!"

Wie mache ich mit?
Durch Einsenden der bis 19. Oktober von Montag bis Samstag erscheinenden Kupons oder auf www.krone.at/fussball. Pro Tag und PC werden maximal drei Stimmabgaben gewertet. Was darüber hinausgeht, wird per Filter automatisch gelöscht. Verboten sind auch kopierte Stimmzettel. Korrekte können bis 22. Oktober eingesendet und bis 24. Oktober persönlich in unserer Redaktion (Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz) abgegeben werden

Wer ist wählbar?
SpielerInnen, die 2018 bei einem OÖ-Klub zumindest einmal bei einem Pflichtspiel der Kampfmannschaft im Einsatz gewesen sind. Gleiches gilt für Trainer. Stimmen für Spieler, die im Sommer den Verein gewechselt haben, werden für ihren aktuellen Verein gewertet.

 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.