Deutsche Bundesliga

Özcan und Dragovic verlieren mit Leverkusen 1:3!

Zweites Spiel, zweite Niederlage - der Saisonstart von Bayer Leverkusen gerät in der Deutschen Bundesliga langsam, aber sicher zu einem Ärgernis! Mit Keeper Ramazan Özcan, der einen Schuss von Yannick Gerhardt ins eigene Tor lenkte (36.), und Aleks Dragovic setzte es ein Heim-1:3 gegen den VfL Wolfsburg. „Wölfe“-Neuzugang Pavao Pervan, der Ex-LASK-Keeper, verzeichnete ein gelungenes Debüt, er ersetzte Koen Casteels, dessen Frau ein Kind erwartet.

Frankfurt-Trainer Adi Hütter musste mit seinem Team in der Nachspielzeit den Siegestreffer Werder Bremens (Martin Harnik bis zur 59.) zum 2:1 und die erste Niederlage hinnehmen. Der 1. FC Nürnberg (mit Georg Margreitter) erreichte mit dem 1:1 gegen Mainz den ersten Punkt. Die TSG Hoffenheim (mit Florian Grillitsch) kam gegen Freiburg mit 3:1 zum ersten Sieg.

Ein Tor von Michael Gregoritsch (12.) reichte indes dem FC Augsburg nicht zum Sieg gegen Borussia Mönchengladbach - weil „Fohlen“-Rekordeinkauf Alassane Plea für die Gäste zum 1:1-Endstand ausglich (68.). Bei seinem Treffer hatte Gregoritsch nach einem Fehler von Abwehrspieler Tony Jantschke den Ball mit der Brust heruntergenommen und überlegt eingeschossen.

Bei einem Nachschuss des Steirers in einer Drangperiode nach der Pause verhinderte Keeper Yann Sommer mit einem Reflex das 2:0. Beide Teams weisen nach der zweiten Runde vier Punkte auf. Die Augsburger Abwehr - Martin Hinteregger spielte durch - hatte die starke Gladbacher Offensive meist gut im Griff, die Bayern blieben im Oberhaus gegen Borussia daheim weiter ungeschlagen (3-5-0).

Die Ergebnisse der 2. Runde:
Freitag
Hannover 96 - Borussia Dortmund 0:0
Samstag
1899 Hoffenheim - SC Freiburg 3:1
Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg 1:3
Eintracht Frankfurt - Werder Bremen 1:2
FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach 1:1
1. FC Nürnberg - FSV Mainz 05 1:1
VfB Stuttgart - Bayern München 0:3
Sonntag
RB Leipzig - Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)
Schalke 04 - Hertha BSC Berlin (18 Uhr)

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)