Mo, 19. November 2018

Falscher Franzose

27.08.2018 12:51

Gesichtserkennung verhindert erstmals US-Einreise

Nur wenige Tage nach seiner Inbetriebnahme hat ein System zur Gesichtserkennung in den USA erstmals eine Einreise verhindert. Das System überführte einen vermeintlichen Franzosen mit gefälschtem Pass.

Wie heise.de unter Berufung auf den US-Sender NBC berichtet, war das System zur Gesichtserkennung am Flughafen Washington Dulles erst am Montag in Betrieb genommen worden. Nur zwei Tage später schlug es erstmals Alarm und meldete beim Abgleich mit dem Pass-Foto einen vermeintlich französischen Passagier als verdächtig.

Eine anschließende Kontrolle durch den US-Zoll förderte einen Ausweis der Republik Kongo zutage. Der 26-Jährige hatte seinen echten Pass in seinem Schuh versteckt, wie die Behörde via Twitter mitteilte. Er wurde nach Brasilien zurückgeschickt, von wo aus er versucht hatte, in die USA einzureisen.

Die Gesichtserkennung wird aktuell an 14 Flughäfen in den USA getestet und soll nicht nur schneller, sondern auch zuverlässiger Passagiere erkennen bzw. diese mit vorliegenden Dokumenten abgleichen als menschliches Personal. Nach Angaben des US-Zolls besitzt das System eine Genauigkeit von 99 Prozent.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei 2:1 in Nordirland
Die Noten: Schlager war unser bester Mann am Platz
Fußball International
Nach 2:1 in Nordirland
ÖFB-Kapitän: „Das müssen wir für 2019 mitnehmen“
Fußball International
Frühgeburten
Wenn es Babys eilig haben
Gesund & Fit
Grausame Drohungen
Europas Königskinder in höchster Lebensgefahr?
Video Stars & Society
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.