Mo, 24. September 2018

Ein Toter, 9 Verletzte

13.08.2018 06:00

Paar aus Österreich überlebt Busunfall in Peru

Ein Toter und neun Verletzte - so lautet die schreckliche Bilanz eines Unfalls nahe der „Wüsten-Stadt“ Ica im südamerikanischen Anden-Staat Peru. Zwei der Verletzten sind Reisende aus Österreich, für einen Deutschen kam jede Hilfe zu spät.

Die Wüstenoase Huacachina bei Ica nahe der Pazifikküste ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen in Peru. Auch die beiden Österreicher Ingeborg und Johannes W. machten dort einen Zwischenstopp.

Bei einer Fahrt mit anderen Touristen durch die atemberaubenden Sanddünen kam es dann zum Drama: Der Bus überschlug sich mehrmals, die Passagiere wurden aus den Sitzen geschleudert. Für einen deutschen Urlauber kam jede Hilfe zu spät, er war sofort tot. Die beiden Österreicher überlebten den Unfall, erlitten dabei jedoch Verletzungen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.