Mi, 19. September 2018

Nach Xhaka-Kritik

12.08.2018 15:20

Causa Doppelstaatsbürger: Initiator tritt ab

Es ist nicht einmal fünf Wochen her, dass der Generalsekretär des Schweizer Fußballverbandes, Alex Miescher, vorschlug, dass die Schweizer darüber nachdenken sollen, Doppelstaatsbürger in der Nationalmannschaft künftig komplett zu verbieten. Nach den Kritiken der letzten Tage, vor allem nach jener von Nationalspieler Granit Xhaka, trat der Schweizer Funktionär jetzt zurück.

Die Debatte entstand vor allem nach dem berüchtigten Doppeladler-Jubel der Schweizer Teamspieler gegen Serbien bei der WM. Viele Schweizer Bürger taten ihren Unmut darüber kund, dass ihre Spieler ihren Jubel einer anderen Nation widmeten. Da kam Miescher mit dem Vorschlag, dass künftig keine Doppelstaatsbürger mehr in der Schweizer „Nati“ spielen sollen. Auch, weil die Schweiz viele Spieler ausbildet, die dann doch für das Heimatland ihrer Eltern spielen wollen. Der Schweizer Star Granit Xhaka erklärte, die Aussagen Mieschers hätten ihn und weitere Doppelbürger in der Nationalmannschaft irritiert.

In einem Tweet tat nun der Schweizer Fußballverband kund, dass SFV-Generalsekretär Alex Miescher um seine Freistellung bat.

Seit 2009 im Einsatz
Die Missverständnisse der letzten Wochen würden seinen Rückblick zwar etwas trüben, dennoch gehe er „mit dem Gefühl von Dankbarkeit, erfüllende Jahre erlebt und Freunde fürs Leben gefunden zu haben“. Miescher arbeitete seit 2009 als Generalsekretär für den SFV,

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bayern-Ass außer sich
„Unbegreiflich!“ Boateng wehrt sich gegen Vorwürfe
Fußball International
Duell mit Salzburg
„Bullen“-Kracher: Leipzig droht Spott und Häme
Fußball International
Gegen Paris
3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute
Fußball International
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International
Fünf Millionen extra
Superstar Ronaldo hat irre Tor-Klausel im Vertrag
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.