Fr, 17. August 2018

„Feedback positiv“

07.08.2018 14:47

Gemeinde Königsdorf: Gratis ins Internet dank WLAN

Kostenloses Surfen im Netz ermöglicht die Gemeinde Königsdorf jetzt ihren Bürgern. Dafür wurden einmalig 4000 Euro investiert, dazu kommen 1200 Euro pro Jahr für den Betrieb.

„Der freie Zugang zum Internet ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken“, sagt Ortschef Mario Trinkl. Deshalb habe der Gemeinderat einstimmig beschlossen, vier WLAN-Hotspots im Ort zu installieren: „Dadurch ist das gesamte Seegelände ebenso mit Netzzugang versorgt wie die Schule und der Dorfplatz.“ Anrainer und Touristen werden durch Hinweisschilder über das für sie kostenlose Angebot informiert.

„Das Feedback ist positiv. Sowohl die Jugend als auch Ältere sind fleißig am Surfen“, freut sich der Ortspolitiker.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.