Di, 16. Oktober 2018

Der Horror

30.07.2018 11:16

Video: Nicole Kidman rettet Töchter vor Tarantel

Als waschechte Australierin hat Nicole Kidman keine Angst vor Spinnen, egal wie groß und schwarz diese sind. Für ihre Kinder wurde der Star jetzt zur Retterin und Heldin. 

Ein Video, das der „Big Little Lies“-Star auf Instagram geteilt hat, zeigt, wie eine riesige schwarze Tarantel zu ihren vor Angst kreischenden Töchtern in den Pool krabbeln will.

Verängstigte Töchter
Eines der Mädchen schreit: „Geh zurück! Mama! Es kommt in den Pool... Ist es eine Tarantel, Mama?“

Kidman zeigt etwas später im Video, dass sie die Spinne mit einem Glas eingefangen hat. Sie müsse sich darum kümmern, sagt sie. Im Kommentar zu dem Video verrät sie, dass sie das Tier unverletzt und gesund wieder in die Freiheit entlassen habe.

Weiteres Projekt mit Erfolgsautorin
Die 51-jährige Oscarpreisträgerin plant nach ihrem gemeinsamen Erfolg mit der HBO-Miniserie „Big Little Lies“ ein weiteres Projekt mit der australischen Erfolgsautorin Liane Moriarty. Kidman hat sich als Ko-Produzentin die Film- und Fernsehrechte für das nächste Buch Moriartys gesichert, verriet sie auf Instagram.

Der Roman „Nine Perfect Strangers“ soll im November auf den Markt kommen. Die Story dreht sich um neun Gäste, die in einem abgeschiedenen Heilbad mit ihren Sorgen und Herausforderungen aufeinandertreffen. Kidman soll eine der Hauptrollen spielen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.