Do, 13. Dezember 2018

„Wie Porno“

27.07.2018 06:00

Christian Louboutins Schuhe sind zu sexy

Stars wie Dita von Teese, Blake Lively, Jennifer Lopez oder Sarah Jessica Parker verehren sie. Doch Christian Louboutin muss den Leuten zustimmen, die der Auffassung sind, dass seine Schuhe doch zu sexy sind.

Der berühmte Designer gab nun bekannt, dass einige von ihm entworfene Schuhe durchaus in „so etwas wie einem Porno“ erscheinen könnten, dies jedoch immer im Auge des Betrachters liegen würde.

„Könnten in Porno vorkommen“
In einem Interview mit der britischen Zeitung „The Guardian“ betont er: „Einige meiner Schuhe könnten sicherlich in so etwas wie einem Porno oder einer Schlafzimmer-Szene vorkommen, aber es gibt auch viele andere Schuhe in meinen Kollektionen. Aber da kommt es natürlich auch immer auf das Auge des Betrachters an. Ich war einst in einem meiner Shops, als diese wirklich sehr adrett gekleidete Dame hereinkam. Sie probierte diesen super hohen Schuh an und sagte, ach du meine Güte, sehe ich darin sexy aus. Wenig später kam eine andere etwas kurvigere Frau mit großer Oberweite in den Laden, probierte denselben Schuh an und sagte, oh, in dem sehe ich aber schick aus!“

Seine Leidenschaft für Schuhe soll der französische Modedesigner dabei schon im jungen Alter von nur sechs Jahren entdeckt haben, als er mit seiner Schwester das Treppenhaus zu ihrer Wohnung im sechsten Stock bestieg. Er schmunzelt, als er erklärt: “Sie hatte diese Cork-Plateau-Schuhe an und ich beobachtete sie, wie sie Treppen hinaufstieg, während ich sie am Po nach vorne drückte.“

„Du wirst von deinen Schuhen getragen“
Eine Leidenschaft für die Mode abseits von Schuhen hatte der Designer jedoch nie. So soll er einst richtig wütend geworden sein, als ihm die Leitung einer nicht genannten Marke angeboten wurde. Louboutin gesteht: „Ich war absolut außer mir vor Wut. Ich war diesem Typen gegenüber echt beleidigend. Ich dachte mir nur, wie bitte?. Im Nachhinein tat mir das natürlich leid, aber ich habe einfach keine Leidenschaft für Kleidung. Du wirst von deinen Schuhen getragen, während deine Mode schlichtweg von dir getragen wird.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
LIVE: Red Bull Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in der K.o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Omas Schokokipferln
Lieblingsrezept
Rallye-Paukenschlag
Rekord-Champion Loeb fährt 2019 im Hyundai!
Motorsport
Nach CL-Blamage
Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.