Di, 17. Juli 2018

Im eigenen Garten

10.07.2018 11:27

Ehepaar beinahe von Pistolenschuss getroffen

Beinahe wurde ein Ehepaar im Garten seines Anwesens in Villach-Auen vom Projektil einer Luftdruckpistole getroffen. Der Schuss wurde offenbar von einem Mann aus einer naheliegenden Wohnung abgefeuert. In der Wohnung haben Polizisten später auch Kokain gefunden.

Das Ehepaar entspannt am Montagabend gerade auf einer Bank im Garten, als gegen 19.40 Uhr plötzlich ein lauter Knall zu hören war. „Die Frau bemerkte auch, dass etwas an ihrem Kopf vorbeigeflogen war“, informiert die Polizei.

Auf dem Balkon des gegenüberliegenden Wohnhauses konnte die Frau daraufhin mehrere Personen wahrnehmen. Kurz darauf erschien eine weitere Person, die offensichtlich eine Pistole in der Hand hielt.  Sofort entschuldigten sich alle Anwesenden mehrmals für den Vorfall. Das Ehepaar verständigte die Polizei.

Vom Schützen nur der Vorname bekannt
Als die Beamten eintrafen, befand sich niemand mehr in der Wohnung. Die Polizei meldete sich daher telefonisch beim 19-jährigen Mieter, der kurze Zeit später zur Wohnung zurückkam. Er gab an, dass er sich mit drei weiteren Personen zuhause aufgehalten habe. Plötzlich habe einer eine Luftdruckpistole hervorgeholt und damit wahllos einen Schuss abgegeben. Vom Schützen kenne er allerdings nur den Vornamen.

In der Wohnung wurde daraufhin eine Nachschau durchgeführt, wobei der Mieter freiwillig eine Dose mit zwei Gramm Kokain den Beamten übergab. Danach wurden mithilfe eines Diensthundes weitere Suchtgiftutensilien sichergestellt. Die Ermittlungen laufen, die Verdächtigen werden angezeigt.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.