Fr, 17. August 2018

Samstag, 7. Juli:

29.06.2018 13:11

„Schwimmen statt Baden“: den Wörthersee überqueren

Zum 10. Mal findet in Krumpendorf, in der Bewegungsarena am Wörthersee, am Samstag, 7. Juli, die Aktion „Schwimmen statt Baden“ statt. Die Teilnehmer werden mit einem Sonderschiff der Wörthersee-Schifffahrt um 10 Uhr vom Parkbad Krumpendorf nach Sekirn gebracht, wo der Start zur großen See-Überquerung erfolgt. Die Anmeldung zum Event läuft bereits!

Rund 600 Schwimmer hat der Aktionstag „Schwimmen statt Baden“ im Vorjahr an den Wörthersee gelockt. Auch heuer werden wieder hunderte Hobbysportler erwartet, die gemütlich am Samstag, 7. Juli, um 10 Uhr auf einem Sonderschiff der Wörthersee-Schifffahrt vom Parkbad Krumpendorf nach Sekirn geschippert werden. Nach dem Aufwärmtraining werden die 1200 Meter retour schwimmend zurückgelegt - ohne Zeitnehmung, rein für Gesundheit und Spaß.

Anmeldung ab sofort
Die Anmeldung für die kostenlose Teilnahme läuft bereits über das Tourismusbüro Krumpendorf: Einfach ein E-Mail senden an schwimmen.krumpendorf@ ktn.gde.at - mit Angabe von Vor- und Familienname, Geburtsjahr, PLZ oder die Nummer 0 42 29/ 2343-31 anrufen - dann erhält man eine Anmeldebestätigung und dem Schwimmspaß steht nichts mehr im Weg.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.