Sa, 17. November 2018

Am Wochenende

28.06.2018 10:17

Ferienstart, Formel 1 und Demo sorgen für Staus

Die Sommerferien stehen im Osten Österreichs vor der Tür - und damit ist auch ein verkehrsreicher Sommer auf den österreichischen Straßen eingeläutet. Zwar hält sich das Stauaufkommen erfahrungsgemäß an den ersten Ferienwochenenden noch in Grenzen, doch gleich drei Sportereignisse werden - zumindest regional - für längere Wartezeiten sorgen.

Wenn am Freitag in Ostösterreich die Zeugnisse überreicht werden und die Schulglocke ein letztes Mal vor dem Sommer klingelt, scharrt wohl so mancher Österreicher bereits in den Startlöchern, um in die ersehnten Ferien zu starten - zumal sich das Wetter am Zeugnistag auch nicht von seiner besten Seite zeigt. „Erfahrungsgemäß ist an den Nord-Süd-Transitrouten zwar mit starkem Verkehr zu rechnen, längere Staus werden aber noch nicht befürchtet“, so der ÖAMTC - wenngleich auch in fünf deutschen Bundesländern die Urlaubszeit beginnt.

Formel 1 und Ironman
Mit Verzögerungen muss man laut dem Verkehrsklub auf der A11 vor dem Karawankentunnel sowie vor den Baustellen auf der Pyhrn- und der Brennerautobahn rechnen. Gleich drei sportliche Ereignisse verschärfen die Lage auf den Straßen. Zum einen liefern sich die Formel-1-Boliden in Spielberg einen geschwindigkeitsträchtigen Kampf um den ersten Platz, weshalb besonders am Donnerstag sowie am Sonntag mit Staus und Verzögerungen gerechnet werden muss.

Am Sonntag findet zudem in Klagenfurt der Ironman-Triathlon am Wörthersee statt. Die Straßen südlich des Sees sind deshalb für die Zeit des Bewerbs für den gesamten Verkehr gesperrt.

Zwölf-Stunden-Tag-Demo in Wien
Auch in Wien zeichnet sich einmal mehr ein staureiches Wochenende ab: Während am Sonntag auf der Höhenstraße die österreichischen Radmeisterschaften ausgetragen werden, heißt es bereits am Samstag beim Westbahnhof: bitte warten. Ab 14 Uhr werden sich dort zahlreiche Teilnehmer versammeln, um gegen den Zwölf-Stunden-Tag zu protestieren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof in Porsche lässt sich von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International
„Schönes Jubiläum“
Nächster Podestplatz für Eisschnellläuferin Herzog
Wintersport
Länderspiel-Ärger
PSG-Stars Neymar und Cavani geraten aneinander
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.