Geld gestohlen:

Betrügerinnen tricksten 86-Jährigen in Wels aus

Ausgetrickst haben zwei ausländische Diebinnen einen 86-Jährigen in seiner Heimatstadt Wels. Sie fragten um Wechselgeld und stahlen ihm dabei Scheine aus der Börse.

Mit geschickten Ablenkungsmanövern bestahlen zwei Frauen einen alten Mann in Wels. Die Gaunerinnen fragten den 86-Jährigen aus Wels im Bereich des Ledererturms um Wechselgeld. Der hilfsbereite Mann hantierte mit seiner Geldbörse, gleichzeitig fischten die Betrügerinnen ihm mehrere Geldscheine und die E-Card heraus.

Diebstahl spät bemerkt
Erst Stunden später bemerkte der Pensionist den Trickdiebstahl und erstattete Anzeige. Gesucht werden zwei rund 25 Jahre alte Frauen, die gebrochen deutsch sprachen und schwarz gekleidet waren. Hinweise an jede Polizeidienststelle.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter