Sa, 17. November 2018

Vorentscheidung?

09.06.2018 17:01

Thomas baut Dauphine-Führung vor Schlussetappe aus

Der Waliser Geraint Thomas hat seine Führung beim Criterium du Dauphine auf der vorletzten Etappe ausgebaut! Der Sky-Profi musste sich am Samstag auf dem sechsten Teilstück von Frontenex zur Bergankunft in La Rosiere (110 km) nur dem Spanier Pello Bilbao (Astana) geschlagen geben. Seine Konkurrenten im Gesamtklassement hängte er allesamt um einige Sekunden ab.

Vor der abschließenden Bergetappe der 70. Auflage des Tour-de-France-Vorbereitungsrennens von Moutiers nach Saint-Gervais Mont Blanc führt Thomas 1:29 Minuten vor seinem britischen Landsmann Adam Yates (Mitchelton). Dritter ist der Franzose Romain Bardet (AG2R/+ 2:01).

Das Ergebnis der 6. Etappe:
1. Pello Bilbao (ESP) Astana) 3:34:11 Stunden
2. Geraint Thomas (GBR) + 21 Sekunden
3. Daniel Martin (IRL) Emirates +23
4. Romain Bardet (FRA) AG2R +23
5. Adam Yates (GBR) Mitchelton +26
6. Emanuel Buchmann (GER) Bora +1:02 Minuten
Weiters:
82. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +26:44
106. Matthias Brändle (AUT) Trek +31:40
Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Geraint Thomas (GBR)20:51:19 Stunden
2.
Adam Yates (GBR) Mitchelton + 1:29 Minuten
3.
Romain Bardet (FRA) AG2R +2:01
4.
Daniel Martin (IRL) Emirates +2:39
5. Damiano Caruso (ITA) BMC gleiche Zeit

6. Emanuel Buchmann (GER) Bora +3:10
Weiters:
89. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +1:04:36 Std.
122. Matthias Brändle (AUT) Trek +1:23:32

Wildauer übernimmt Führung beim U23-Giro
Der Tiroler Markus Wildauer gewann indes beim Giro Ciclistico d‘Italia für U23-Fahrer die zweite Etappe und übernahm damit auch die Gesamtführung. Der 20-Jährige aus dem Tirol Cycling Team siegte auf dem 138-km-Teilstück von Nonantola nach Sestola als Solist, im Gesamtklassement führt er 41 Sekunden vor dem Belgier Japser Philipsen. Acht Etappen stehen beim sogenannten „Baby Giro“ noch aus.

Tour-de-Suisse-Auftakt geht an BMC-Team!
Das Team BMC mit dem australischen Mitfavoriten Richie Porte entschied am Samstag das Auftakt-Zeitfahren der Tour de Suisse in Frauenfeld (18,3 km) für sich. Das US-Team distanzierte die Mannschaften Sunweb (+ 20 Sekunden), Quickstep und Bora mit den Österreichern Gregor Mühlberger und Patrick Konrad (je 27 Sekunden) deutlich. Das Führungstrikot eroberte der Schweizer Sebastian Küng, der als erster BMC-Fahrer den Zielstrich passiert hatte. Mühlberger ist 14., Konrad 16.

Das Ergebnis der 1. Etappe:
1. BMC 20:18 Minuten
2. Sunweb + 20 Sekunden
3. Quickstep +27
4. Bora (Gregor Mühlberger, Patrick Konrad) +27
Weiters:
7. Bahrain (Hermann Pernsteiner) +36
13. Trek (Michael Gogl) +58
19. Aqua Blue (Stefan Denifl) +1:16 Min.
Der Stand in der Einzel-Gesamtwertung:
1. Stefan Küng (SUI) BMC
2. Richie Porte (AUS) BMC
3. Greg van Avermaet (BEL) BMC alle gleiche Zeit
Weiters:
14. Gregor Mühlberger (Bora) +27

16. Patrick Konrad (Bora) +27
32. Hermann Pernsteiner (Bahrain) +36
98. Stefan Denifl (Aqua Blue) +1:16
116. Michael Gogl (Trek) +2:06

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International
„Schönes Jubiläum“
Nächster Podestplatz für Eisschnellläuferin Herzog
Wintersport
Länderspiel-Ärger
PSG-Stars Neymar und Cavani geraten aneinander
Fußball International
Brutales Foul im Video
Basketballer streckt Gegner mit Ellbogen nieder
Sport-Mix
Spielplan
16.11.
17.11.
23.11.
24.11.
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
4:0
SC Neusiedl
SC Parndorf
1:2
SK Rapid Wien II
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.