Fr, 22. Juni 2018

Gegen Kroatien

03.06.2018 18:36

Superstar Neymar trifft für ÖFB-Gegner Brasilien

Stürmerstar Neymar hat ein vollends gelungenes Comeback in Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft gefeiert. Eine Woche vor dem Test-Länderspiel gegen Österreich in Wien setzte sich der Rekordweltmeister in Liverpool gegen Kroatien mit 2:0 (0:0) durch. Der zur Pause eingewechselte Neymar schoss in der 69. Minute das Führungstor der Selecao, Roberto Firmino besorgte in der Nachspielzeit den Endstand.

Neymar hatte sein bis dato letztes Spiel am 25. Februar in der französischen Liga gegen Olympique Marseille gemacht. Anschließend war der 26-Jährige von Paris Saint-Germain wegen einer Mittelfußverletzung und anschließender Operation ausgefallen. Ohne ihren Star lieferten die Brasilianer in der ersten Spielhälfte im Stadion an der Anfield Road eine matte Vorstellung ab.

Kroatien fand im Duell zweier WM-Starter durchaus Chancen auf die Führung vor, während die Südamerikaner Probleme hatten, ihr Offensivspiel aufzuziehen. Roma-Torhüter Alisson erwies sich immerhin als sicherer Rückhalt. Nach Wechseln auf beiden Seiten - bei Kroatien kam u.a. Salzburgs Duje Caleta-Car - zeigte Neymar dann sein ganzes Können. Nach Pass von Willian verschaffte er sich mit einem Antritt im Strafraum Platz und hämmerte den Ball unhaltbar unter die Latte.

54. Tor für Neymar
Für Neymar war es sein 54. Treffer im Trikot Brasiliens. Ein Tor fehlt ihm damit noch auf Romario, einzig Ronaldo (62) und Pele (77) sind noch außer Reichweite. Den Schlusspunkt setzte schließlich der ebenfalls eingewechselte Hausherr Firmino vom FC Liverpool per Lupfer.

Brasilien bestreitet vor der WM noch den Test gegen Österreich. Los geht das Turnier für den Mitfavoriten dann am 17. Juni gegen die Schweiz. Kroatien wird bei der WM erstmals am 16. Juni gegen Nigeria spielen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.