Sa, 21. Juli 2018

Von Sonne geküsst

26.04.2018 12:08

So schummeln Sie sich schon jetzt den Sommerteint

Wenn die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr auf der Nasenspitze kitzeln, ist der Blick in den Spiegel meistens sehr ernüchternd: noble Winterblässe statt zartem Sommerteint lässt die Frühlingsgefühle schnell wieder schwinden. Jetzt heißt die Devise: Nicht verzagen, sondern tricksen! Mit Bronzer und den richtigen Tipps schaut man nämlich schnell aus, als sei man von der Sonne geküsst.

Mit Bronzepuder gelingt der Sommerteint im Handumdrehen - und das ganz ohne langes Sonnenbad und Sonnenbrandgefahr. Wer es besonders natürlich mag, greift zu einem Bronzer ohne Glitzer. Glamouröse Highlights setzt man mit Bronzepudern mit leichten Schimmerpartikeln - sie verleihen der Haut auch im Sommer das gewisse Etwas.

Wer eine empfindliche Haut hat, sollte auf cremige Texturen setzen, diese sind aufgrund ihres Feuchtigkeitsgehalts besonders verträglich. Ist man mit einem besonders hellen Schneewittchenteint gesegnet, sollte man darauf achten, dass das Bronzepuder möglichst hell ist. Eine Rosé-Nuance sorgt für eine zusätzliche Frische im Gesicht. 

Der ideale Pinsel zum Auftragen des Bronzers ist ein Kabuki-Pinsel. Die runden und buschigen Pinselhaare sind weniger beweglich und härter als die normalen Pinsel, weshalb sie das Puder ideal aufnehmen und gleichmäßig wieder abgeben. Und natürlich kommt es beim Auftragen des Puders auch auf die richtige Technik an. Gesetzt wird das Bronzingpowder nämlich genau an jenen Stellen im Gesicht, die auch am schnellsten von der Sonne erwischt werden: von den Wangenknochen zu den Schläfen, an der oberen Stirn, dem Nasenrücken und der Kieferpartie.

Ein Look wie frisch von der Sonne geküsst! So funktionierts:

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.