So, 21. Oktober 2018

Der große Traum

17.04.2018 16:35

Salzburg: Sogar das Triple ist keine Utopie mehr

In der Liga acht Punkte Vorsprung auf Verfolger Sturm Graz, in der Europa League im Halbfinale gegen Olympique Marseille - da soll Mattersburg am Weg ins Cup-Finale kein Stolperstein werden.

 Wir holen die Meisterschaft und den Europacup und den Pokal", stimmen Salzburgs Fans schon seit Wochen an. Was anfangs wie eine Träumerei des Bullen-Anhangs wirkte, völlig illusorisch erschien, rückt Schritt für Schritt näher - das erste Triple eines österreichischen Klubs ist längst keine Utopie mehr!

Die Mannschaft von Marco Rose blickt mit acht Punkten Vorsprung auf Verfolger Sturm Graz vom Thron in der Bundesliga, zog zuletzt dank eines epischen 4:1-Heimsieges über Lazio Rom ins Halbfinale der Europa League ein. Nun soll für die Mozartstädter das Halbfinale im Cup bei Mattersburg kein Stolperstein werden. Rose weiß um die klare Favoritenrolle seiner Truppe, unterschätzen wird der 41-Jährige die Burgenländer - erst recht nach dem 2:2 in der Liga vor wenigen Wochen - aber mit Sicherheit nicht.

Respekt vor Mattersburg
“Wir spielen bei einem sehr heimstarken Team, das sehr robust und umschaltstark ist. Deswegen heißt es für uns, dass wir wieder alle Kräfte bündeln müssen, um das Endspiel zu erreichen.„ Für das “Feierbiest„ ist klar, dass er sich mit der Vorschlussrunde nicht zufrieden gibt. “Der Cup ist ein sehr spannender Wettbewerb. Wenn man einmal im Halbfinale steht, ist die Lust auf das Finale selbstverständlich groß." Zumal der Cup am Weg zu einem möglichen Triple der am einfachsten zu gewinnende Titel ist.

Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.