Mi, 17. Oktober 2018

Europa League

14.03.2018 06:44

Salzburg-Legenden: „Bullen können Bewerb gewinnen“

 Von Amerhauser bis Winklhofer trauen die früheren Austria–Salzburg-Helden den „Bullen“ am Donnerstag in der Europa League den Aufstieg zu. Ein Flügelflitzer von einst sieht gar genug Potenzial für den Pokal.

Franz Aigner: „Qualität im Team ist hoch“
Im Austria-Dress war Franz Aigner ein Flügelflitzer, heute trainiert der 50-Jährige Wals-Grünau in der Regionalliga West, nur wenige Hundert Meter Luftlinie vom Bullen-Stadion entfernt. „Die Qualität im Bullen-Team ist sehr hoch. Wenn alle zusammenhalten, kann es sehr weit gehen. Das war auch bei uns 1994 der Fall. Viele Spieler nehmen gerade eine unglaubliche Entwicklung. Ich glaube, dass Salzburg den Bewerb sogar gewinnen kann!“

Thomas Winklhofer: „Sie sind so gelassen“
Thomas Winklhofer (47), einst Abwehrhüne bei Austria Salzburg, 20-facher Teamkicker sowie 2007 noch Meister mit Red Bull, sieht die Rose-Crew vorm Rückspiel in Dortmund in einer Top-Ausgangslage: „Ich hatte die Befürchtung, dass sie mit dem Druck und der Kulisse in Dortmund nicht klarkommen würden. Nichts davon ist geschehen. Sie sind so gelassen. Da ist aktuell ein richtiger Flow drinnen, die Leichtigkeit ist spürbar. Wenn sie die Leistung von Dortmund halbwegs wiederholen können, bin ich vom Aufstieg ins Viertelfinale überzeugt.“

Hermann Stadler: „Im Vorteil“
U18-Nationalteamtrainer Hermann Stadler trug als Aktiver über zwölf Jahre das Austria-Salzburg-Trikot. Zu den Chancen der Bullen meint der 56-Jährige: „Sie haben sich körperlich extrem verbessert, haben viel Selbstvertrauen, werden die Hürde Dortmund nehmen!“

Adi Hütter: „Vom Aufstieg fest überzeugt“
Mit seinem Tor in der Nachspielzeit beim Rückspiel gegen Sporting Lissabon ebnete Adi Hütter (li.) 1993 einst den Weg für Salzburgs großes UEFA-Cup-Wunder. Nun ist der 48-Jährige drauf und dran, mit den Young Boys Bern in der Schweiz den ersten Titel seit 1986 zu holen. Salzburgs 2:1-Coup in Dortmund ist dem Ex-Bullen-Coach nicht entgangen: „Ich habe die Partie zwar nur in Zusammenfassungen gesehen. Aber alleine, wenn man sieht, wie Trainer Rose und seine Jungs in Interviews auftreten, ist schon vieles klar: Sie sind eine Einheit, ein verschworener Haufen. Deswegen bin ich fest davon überzeugt, dass der Aufstieg gelingt. Dortmund ist nicht mehr Favorit, wird und muss ein anderes Gesicht als im Hinspiel zeigen. Das könnte wiederum den Salzburgern sehr entgegen kommen!“

Martin Amerhauser: „Mentale Stärke gravierend“
Auch Martin Amerhauser Aufstiegstorschütze gegen Lissabon, sieht Salzburg „in einer super Ausgangsposition“. Der Ausbildungsleiter im LAZ Weiz warnt aber zugleich: „Es kann noch brisant werden, weil Dortmund sicher zulegt!“ Fußball-Experte und Salzburgs einstiger Abwehrboss Heribert Weber (62) meint: „Wenn man gut genug für einen Sieg in Dortmund ist, kann man auch zu Hause bestehen. Die gegenseitige Unterstützung, die hohe Laufbereitschaft ragt bei Salzburg heraus. Die mentale Stärke ist auch gravierend, ein Pluspunkt für die Rose-Boys!“

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Neue Sanktionen
Punkteabzug? Austria begrüßt härtere Strafen
Fußball National
Tolle Statistik
Heiß begehrt: Topklubs jagen Ex-Sturm-Star Avdijaj
Fußball International
Lange Pause droht
Sehstörungen! Altach in Sorge um Stürmer Aigner
Fußball National
Brasilien-Präsident
Wegen Wahlwerbung: Barca wirft Weltfußballer raus
Fußball International
Sensationsteam
So feiert Gibraltar den zweiten Sieg in Folge!
Fußball International
Instagram-Aussetzer
Peinlich! Schalke-Profi beleidigt Mutter von Fan
Fußball International
Nach Ronaldo-Effekt
Juventus-Fans boykottieren das Derby gegen Milan!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.