So, 23. September 2018

Primera Division

04.03.2018 18:46

Messi schießt Barcelona gegen Atletico zum Sieg!

Mit dem 600. Pflichtspiel-Tor in seiner Profi-Karriere hat Lionel Messi den FC Barcelona dem Gewinn der spanischen Meisterschaft einen großen Schritt nähergebracht! Im Spitzenspiel gegen Verfolger Atletico Madrid schoss der Argentinier den Tabellenführer der Primera Division am Sonntag zu einem 1:0-Heimsieg. Der Barca-Star zirkelte in der 26. Minute einen Freistoß ins Kreuzeck.

Damit bauten die Katalanen (69 Punkte) ihren Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Atletico (61) elf Runden vor Saisonschluss auf acht Zähler aus und sind auf bestem Weg zum 25. Meistertitel der Klubgeschichte. Der Titelverteidiger Real Madrid (54), der am Samstag mit 3:1 gegen den FC Getafe gewonnen hatte, liegt abgeschlagen mit 15 Punkten Rückstand auf dem dritten Rang.

Mit seinem Freistoß-Tor im Camp Nou kommt Messi auf 539 Pflichtspiel-Tore für den FC Barcelona, 61 Treffer erzielte er für die argentinische Nationalmannschaft. Der 30-Jährige, der bei 24 Liga-Saisontoren hält, ist Rekordtorschütze in der spanischen Liga, vom FC Barcelona und dem Nationalteam seines Landes.

Die Blauroten hatten das Spiel über weite Strecken unter Kontrolle. Andres Iniesta schied in der 35. Minute mit einer Muskelverletzung aus, ob bzw. wie lange der Routinier ausfällt, war zunächst unklar.

Die Ergebnisse der 27. Runde:
Samstag
Villarreal - Girona 0:2 (0:1)
FC Sevilla - Athletic Bilbao 2:0 (2:0)
Deportivo La Coruna - Eibar 1:1 (1:1)
Leganes - Malaga 2:0 (0:0)
Real Madrid - Getafe 3:1 (2:0)
Sonntag
Levante - Espanyol Barcelona 1:1
FC Barcelona - Atletico Madrid 1:0
Real Sociedad - Alaves (18.30 Uhr)
Valencia - Betis Sevilla (20.45 Uhr)
Montag
Celta de Vigo - Las Palmas (21 Uhr)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.