10.02.2018 18:27 |

Trauer

Rührend! Griezmann widmet Tor totem Jungkicker

Atletico Madrid hat in der 23. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft einen Arbeitssieg eingefahren. Der Tabellenzweite besiegte am Samstag Malaga mit 1:0. 

Der letztlich entscheidende Treffer gelang Topstar Antoine Griezmann bereits 39 Sekunden nach dem Anpfiff mit einem Lupfer. Leader FC Barcelona, der am Sonntag Getafe empfängt, hat aktuell sechs Punkte mehr am Konto als die Hauptstädter.

Der französische Stürmer widmete sein Tor dem sehr jung, mit 15 Jahren, verstorbenen Fußballer Nacho Barbera, der vor einer Woche während des Spieles seiner Mannschaft UD Alzira zusammenbrach und nicht mehr gerettet werden konnte. Er war großer Atletico Fan und wurde wurde von seinen Freunden "Cholito" genannt, ähnlich wie der Trainer von Atletico, Diego Simeone. Wie man unten im Bild sieht, war er auch der Kapitän seiner Mannschaft.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten