Do, 16. August 2018

Zwei Autobomben

24.01.2018 06:21

Tote und Verletzte bei Doppelanschlag in Libyen

Bei einem Doppelanschlag in der ostlibyschen Stadt Benghazi sind am späten Dienstagnachmittag mindestens 27 Menschen getötet und rund 42 verletzt worden. Einige Verletzte befänden sich in einem kritischen Zustand, hieß es aus Krankenhauskreisen. Unter den Opfern befinden sich nach Behördengaben Zivilisten und Sicherheitskräfte.

Der erste Sprengsatz detonierte, als Gläubige eine Moschee im zentralen Viertel Al-Salmani nach dem Nachmittagsgebet verließen. Rund zehn Minuten später explodierte die zweite Autobombe - zu diesem Zeitpunkt waren bereits Rettungs- und Sicherheitskräfte vor Ort. Wer für den Anschlag verantwortlich ist, ist bislang unklar. Laut libyschen Medienberichten ist unter den Opfern auch ein Anführer einer lokalen Miliz.

In Benghazi begann 2011 der Aufstand gegen den damaligen Machthaber Muammar al-Gaddafi. Im anschließenden Bürgerkrieg war die Stadt jahrelang heftig umkämpft und stand unter der Kontrolle eines Bündnisses aus überwiegend islamistischen Milizen. Im Sommer des Vorjahres übernahm der mächtige Militärführer Khalifa Haftar mit seinen Truppen die Kontrolle über die wichtige Hafenstadt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.